Brandschutz 4.0.: FireAngel präsentiert neue Internetanwendung Wi-Safe Gateway

Im Kontext der Rauchmelderpflicht und des digitalen Wandels sämtlicher Lebensbereiche gewinnen cloudbasierte und benutzerfreundliche Brandschutzlösungen immer mehr an Bedeutung. Um das Thema Brandschutz 4.0 dreht sich in diesem Jahr die FeuerTRUTZ Fachmesse in Nürnberg. Mit dem neuen Wi-Safe Gateway WG-1EU stellt FireAngel, Anbieter von Rauch-, Kohlenmonoxid- und Hitzewarnmeldern, eine innovative Internetanwendung vor, die Alarmmeldungen per App überträgt und ein cloudbasiertes Monitoring zur unterstützenden Wartung von Rauchwarnmeldesystemen ermöglicht. Schwerpunkt des Messeauftritts sind außerdem die mit dem „Q“-Label zertifizierten Rauchwarnmelder der P-Line Serie und das FireAngel Löschspray.

Die deutschlandweite Gesetzgebung verlangt die flächendeckende Installation von Rauchwarnmeldern nach DIN 14676. Eine regelmäßige Wartung ist essenziell, um die Betriebsfähigkeit der Rauchwarnmelder sicherzustellen. FireAngel bietet mit dem Wi-Safe Gateway eine kostengünstige Monitoring-Lösung für W2-Funk-Rauchwarnmelder an, die Anwendern mehr Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit verspricht. Auch in Gebäuden oder Einrichtungen, in denen nicht zwingend eine Brandmeldeanlage gemäß DIN 14675 gefordert ist, verhilft das Gateway zu einer frühzeitigen Erkennung von Bränden. „Die fortschreitende Digitalisierung führt zunehmend zur Vernetzung von Gegenständen in allen Lebensbereichen“, sagt Jürgen Hövelmann, Generalimporteur von FireAngel in Deutschland. „Wir haben mit dem Wi-Safe Gateway eine intelligente Internetlösung für Rauchmeldesysteme entwickelt und liefern damit einen wichtigen Baustein zum sicheren, intelligenten Zuhause.“

Das Monitoring per Internetbrowser und Smartphone-App bietet besonders Kleingewerbsbetrieben wie Arztpraxen, Bürogebäuden, Apotheken, Kindertagesstätten oder Ferienunterkünften sowie Einfamilienhäusern einen Mehrwert. Bei Alarmmeldungen und Wartungsbedarf werden vorher festgelegte Personenkreise oder Dienstleister per Mail oder app-basierter Push-Nachricht unverzüglich informiert. Das Wi-Safe Gateway ermöglicht Dienstleistern zudem, alle systemrelevanten Netzwerkparameter wie Batteriezustände, Verschmutzungsgrad, Alarmspeicher und Betriebszeiten der einzelnen Rauchwarnmelder abzufragen.


P-Line: Ganzheitliche Profilösung für den Brandschutzfachhandel

Neben dem Wi-Safe Gateway stellt FireAngel auf der FeuerTRUTZ auch die bewährten Rauchwarnmelder ST-622-DE und ST-630-DE der P-Line Serie vor. Der „Q“-Label zertifizierte ST-630-DE P-Line bietet dem Brandschutzfachhandel, der Wohnungswirtschaft und dem Elektrohandwerk die ideale Profilösung für den ganzheitlichen Brandschutz. Besonders in großen Gebäuden und Wohnungen sorgt der ST-630-DE durch die optionale Funkvernetzung für zusätzliche Sicherheit: Er verfügt über eine Funkschnittstelle und kann mit einem W2-Funkmodul nachgerüstet werden, wodurch es möglich ist, eine größere Anzahl an Rauchwarnmeldern intelligent per Funk miteinander zu verbinden. Der Melder überzeugt durch die Lithium-Langzeitbatterie von Panasonic sowie das kombinierte thermo-optische Detektionsverfahren, das ein sicheres Erkennen von Schwelbränden und schneller Brandverläufe gewährleistet. Mit dem Wi-Safe Gateway lassen sich funkvernetzte ST-630-DE Rauchwarnmelder mit dem Internet verbinden und per Fernzugriff auslesen. „Mit dem Fokus auf Sicherheit, Komfort und Wirtschaftlichkeit bietet das FireAngel Portfolio skalierbare Lösungen für unterschiedliche Bedürfnisse an“, erläutert Hövelmann. Das erste zertifizierte Löschspray für kleine Entstehungsbrände rundet das FireAngel Messe-Portfolio ab. Auf der FeuerTRUTZ 2017 stellen FireAngel und EPS ab dem 22. Februar in Halle 10.1. an Stand 115 aus.

Über FireAngel
Die Rauch-, Kohlenmonoxid- und Hitzewarnmelder von FireAngel werden in 19 europäischen Märkten vertrieben. Bis heute wurden bereits mehrere Millionen Sicherheitslösungen der Marke FireAngel in der Wohnungswirtschaft verkauft. Alle Rauchwarnmelder sind in Deutschland nach DIN EN 14604 zugelassen. FireAngel ist eine Marke von Sprue, Europas führendem Anbieter von Sicherheitsprodukten für den Heimgebrauch. Sprue hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Lösungen für den vorbeugenden Brand- und Kohlenmonoxidschutz spezialisiert.

Mit den Marken First Alert, BRK, AngelEye und FireAngel dominiert Sprue den europäischen Markt für sicherheitstechnische Lösungen. Zu den Produkten gehören unter anderem batterie- und netzbetriebene Rauchwarnmelder sowie Kohlenmonoxidwarnmelder auf höchstem Sicherheitsniveau, die zuverlässig und einfach zu installieren sind. Das Unternehmen hat weltweit nach DIN ISO 9001 zertifizierte Produktionsstätten und besitzt über 50 Patente und eingetragene Markenzeichen in Europa und den USA. Der Hauptsitz von Sprue befindet sich in Coventry, Großbritannien. In Deutschland werden die Produkte von FireAngel von dem Generalimporteur EPS Vertriebs GmbH vertrieben. Weitere Informationen finden Sie unter www.fireangel.de.com.

Über EPS Vertriebs GmbH

Seit 1980 ist das Unternehmen EPS im vorbeugenden Brandschutz tätig und widmet sich dem Vertrieb von qualitativ hochwertigen, sicherheitstechnischen Produkten für den privaten und gewerblichen Bereich. Als Spezialanbieter und sicherheitstechnischer Großhandel vertritt EPS namhafte Hersteller und Marken in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den Produkten gehören unter anderem batterie- und netzbetriebene Rauchwarnmelder, Gas,- Kohlenmonoxid- und Thermowarnmelder sowie Lösungen im Bereich Einbruch-, Brandmelde- und Videotechnik. EPS ist Mitglied im Forum Brandrauchprävention in der vfdb (Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.) und vertreibt seine Produkte über ein Netz aus mehreren Hundert Vertriebspartnern an Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen finden Sie unter www.eps-vertrieb.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sprue Safety Products Ltd
Vanguard Centre Sir William Lyons Road
CV4 7EZ Coventry
Telefon: +44 (24) 77717700
Telefax: +44 (24) 76693610
http://www.fireangel.de.com

Ansprechpartner:
Carolin Arnold
Counterpart Group GmbH
Telefon: +49 (221) 951441-43
E-Mail: carolin.arnold@counterpart.de
Karolina Hartmann
Telefon: +49 (221) 54815525
E-Mail: khartmann@sprue.com
Marc Pfeil
Counterpart Group GmbH
Telefon: +49 (221) 951441-49
E-Mail: marc.pfeil@counterpart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.