Überprüfung der akustischen Messkette

Vor oder nach jedem Messeinsatz kann es sinnvoll sein die akustische Messkette, bestehend aus Mikrofon, Mikrofonvorverstärker, Kabel, Versorgung und Messwerterfassung, abzugleichen. Mit Hilfe akustischer Kalibratoren kann diese Prüfungen durchgeführt werden.

Die Modelle CAL200 und CAL250 von Larson Davis sind akustische Klasse 1 Präzisionskalibratoren und können dank passendem Zubehör für Mikrofone und Schallpegelmesser aller Hersteller verwendet werden. Beide Geräte verfügen über eine Stabilisierung der Versorgungsspannung, die ein konstantes Ausgangssignal von 94 dB oder 114 dB selbst bei schwankender Batteriespannung gewährleistet. Um die Batterie zu schonen, schalten die Kalibratoren automatisch nach etwa zwei Minuten ab. Je nach Gerät sind unterschiedliche Festfrequenzen von 1000 Hz oder 251,2 Hz eingestellt, dies entspricht gängigen Standards, die von allen Herstellern unterstützt werden.

Weitere Informationen unter Akustische Präzisionskalibratoren von Larson Davis


Über die PCB Synotech GmbH

PCB Synotech GmbH ist die deutsche Vertriebstochter des US-amerikanischen Sensorherstellers PCB Piezotronics, Inc. und seit 25 Jahren am Markt tätig. Neben der breiten Produktpalette von PCB vertreibt Synotech hochwertige Technik der Hersteller IMI Sensors, TMS The Modal Shop, Larson Davis, Setra Systems, Onset und Kemo.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PCB Synotech GmbH
Porschestraße 20-30
41836 Hückelhoven
Telefon: +49 (2433) 444440-0
Telefax: +49 (2433) 444440-79
http://www.synotech.de

Ansprechpartner:
Axel Langheinrich
Marketing
Telefon: +49 (2433) 444440-66
E-Mail: alangheinrich@synotech.de
Arno Thétard
Produktmanagement Vibration und Akustik
Telefon: +49 (2433) 444440-63
E-Mail: athetard@synotech.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.