Klemmverbinder Konstruktionssystem und Verstelleinheiten auf Rohrbasis

Endlich ist er da, der mit Spannung erwartete neue Katalog 2018/19 der INOCON GmbH. Das nordrhein-westfälische Unternehmen aus Rheinbach bei Bonn bietet diesmal folgende Neuheiten:

Erweiterung der Edelstahl-Klemmverbinder um Laschen und Gelenke der Kompaktbaureihe

Ab sofort sind auch Laschen- und Gelenkklemmverbinder der Durchmesser 12-20 mm erhältlich: LAKE, LBKE, LCKE und LDKE sowie GAKE, GCKE, GEKE und GGKE


Erweiterung der Miniaturbaureihe Klemmhalter

Erstmals sind Klemmhalter auch aus Kunststoff erhältlich! In den drei Bauformen Kreuz KKM, Fuss FKM und Befestigungslaschen BLM und in drei Durchmessern 10, 12 und 14 mm. Das Programm der  Aluminium-Klemmhalter wird ebenfalls vergrößert um die Bauformen Parallel PKM, Fußlaschen FUM und verdrehbarer Klemmhalter VKM.

Neues Gleitbuchsensystem mit Axialfixierung aus PTFE in Verfahrschlitten für Einrohr-Verstelleinheiten 

Anstatt der bisher verwendeten grauen Kunststoffbuchsen werden wir sukzessive alle Bauformen der  Aluminium-Verfahrschlitten auf die neuen Version mit eingelegten PTFE-Buchsen umstellen. Bei Edelstahl-Verfahrschlitten ist dies bereits generell die Standardausführung. Durch diese neue Ausführung werden die Gleit- und Verschleißeigenschaften verbessert und die Bauteilfestigkeit erheblich verstärkt, zudem können sich die Gleitbuchsen durch Hinterschneidungen im Schlittenelement nicht mehr axial verschieben und alle relevanten Bauteilabmessungen bleiben unverändert.

Sonderteile aus Stahl und Edelstahl auf Anfrage

Wir fertigen auch Sonderteile aus Stahl und Edelstahl nach Zeichnungsvorgabe auf Ihren Wunsch. So haben wir z.B. verzinkte Stahl-Gelenkklemmverbinder GBS25 und Edelstahl-Kreuzklemmverbinder der Durchmesserkombination 48 / 60 mm gefertigt.

Über die INOCON GmbH

Seit 1997 ist die INOCON GmbH als Hersteller des Klemmverbinder-Konstruktionssystems und Lineareinheiten am Markt vertreten. Unternehmen aus der Industrie und dem Sondermaschinen- und Anlagenbau zählen ebenso zu den Kunden, wie auch die Luftfahrtindustrie, das Handwerk und der Bereich Forschung & Entwicklung. Das INOCON-Programm umfasst Aluminium- und Edelstahl-Elemente zum Verbinden von Rohren sowie preiswerte Lineareinheiten zur einfachen Positionsjustierung. Ein umfangreiches Zubehörprogramm und ständige Neuentwicklungen sowie Sortimentserweiterungen runden die Produktpalette ab.

INOCON-Klemmverbinder und Lineareinheiten ermöglichen als flexibles Baukastensystem die einfache Erstellung variabler Aufbauten wie Vorrichtungen, Gestelle und Halterungen. Die Klemmverbinder sind an besonders beanspruchten Stellen durch zusätzliche Rippen verstärkt, wodurch sich erhöhte Momente übertragen lassen. Ein auf beiden Seiten eingegossener Innensechskant gestattet die beliebige Wahl der Schraubenposition. Die Klemmverbinder zeichnen sich durch eine hohe Bearbeitungsgenauigkeit der Nenndurchmesser (Klemmbohrungen) und durch enge Form- und Lagetoleranzen aus. Dies erlaubt die Erstellung präziser Aufbauten und Vorrichtungen. Lineareinheiten gewährleisten eine einfache Verstellmöglichkeit mittels manueller oder motorischer Positionsjustierung.

Ein umfangreiches Zubehörprogramm, wie Rohre, Klemmhebel, Abdeckkappen, Gelenkstellfüße usw., erlaubt vielfältige Variationen für nahezu unbegrenzte Anwendungen aus INOCON-Klemmverbindern und Rohren.

"Qualität, Innovation und Vielfalt", das sind nicht nur die Begriffe des Werbeslogans der INOCON GmbH aus Rheinbach. Das bewährte Sortiment an Klemmverbindern und Verstelleinheiten erfährt ständige Produktoptimierungen und Erweiterungen, so dass sich die drei Leitmotive auch in der Realität wiederfinden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im Internet unter www.inocon.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

INOCON GmbH
Industriestraße 31
53359 Rheinbach
Telefon: +49 (2226) 90987-0
Telefax: +49 (2226) 90987-99
http://www.klemmverbinder.de

Ansprechpartner:
Mark Fuchs
Assistenz der Geschäftsführung Kaufmännischer Vertrieb
Telefon: +49 (2226) 90987-10
Fax: +49 (2226) 90987-99
E-Mail: fuchs@inocon.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.