BRESSNER kann nach Übernahme durch One Stop Systems global stärker agieren

Kräfte zu bündeln und den Anforderungen der eigenen Kunden noch besser gerecht zu werden, war die Motivation, die One Stop Systems und BRESSNER Technology trieb, ihre beiden Unternehmen zu vereinen. Zum 6. November 2018 wurde das Systemhaus BRESSNER von Hersteller One Stop Systems OSS übernommen. Auch nach der Übernahme bleibt BRESSNER ein eigenständiges Unternehmen.

„Durch die neue Verbindung können wir nun breiter auf globaler Basis agieren, um so den Anforderungen unserer Kunden noch besser gerecht zu werden“, erklärt Josef Bressner, Geschäftsführer der Bressner Technology GmbH. Das Angebot für Automation, Automotive, Logistik, Transport usw. von BRESSNER wird durch die zusätzliche Expertise in Forschung & Entwicklung aus den USA in eben diesen gemeinsam angesprochenen industriellen Bereichen verstärkt. „Als größter EMEA-Distributor für One-Stop-Systems-Lösungen können wir jetzt auch die PCIe-Produkte von OSS noch stärker im europäischen Markt vorantreiben.“

Speziell die große Erfahrung im Bereich PCIe- und GPU-Computing von OSS rüstet BRESSNER in Zukunft noch besser für die Themen künstliche Intelligenz, Deep Learning, Machine Learning etc., welche immer stärker Einzug in die Industrie halten und immer mehr nachgefragt werden. Nach der Übernahme bleiben die firmeninternen Strukturen von BRESSNER, einschließlich der aktuellen Geschäftsführer Josef Bressner und Martin Stiborski sowie aller Kontaktpersonen, ohne Änderungen bestehen.


„Die strategische Akquisition von Bressner bedeutet eine Expansion für unser internationales Geschäft“, sagt Steve Cooper, Präsident und CEO von OSS. „Durch diese Akquisition ist eine starke Präsenz von OSS in Europa gewährleistet, die ein Schlüssel für unsere Vision von einem schnellen Wachstum auf dem globalen Markt spezialisierter Komplettsysteme darstellt.“

Über One Stop Systems
One Stop Systems, Inc. (OSS) (Nasdaq: OSS) ist Entwickler und Hersteller von High-Performance
Compute Accelerators, Flash-Storage-Arrays und kundenspezifischen Servern für Applikationen in den Bereichen Deep Learning, KI, Verteidigung, Finanzen und Unterhaltung. OSS setzt auf PCI Express, auf somit auf die neueste Generation von GPU-Beschleunigern und NVMe Flash-Karten, um preisgekrönte Systeme, viele davon Industrieneuheiten, für OEMs und Regierungskunden herzustellen. Der innovative Hardware- und Ion-Beschleuniger von OSS bietet außergewöhnliche Performance und höchste Skalierbarkeit. OSS-Produkte sind direkt über ein globales Netz an Distributoren oder via SkyScale Cloud-Dienste erhältlich. Mehr Informationen unter www.onestopsystems.com

Über die Bressner Technology GmbH

Die Bressner Technology GmbH ist ein langjähriges Systemhaus und Value-Added-Distributor von industriellen Hardware-Komplettlösungen sowie Komponenten. Das deutsche Unternehmen bietet vornehmlich Embedded PCs, Industrie PCs, Panel PCs und Display-Lösungen, PCIe-Erweiterungen, Rugged Tablets und Handhelds sowie Komponenten für Applikationen in den Bereichen Machine Automation, Produktion, Logistik, Einzelhandel, Gastronomie, Kommunikation, Industrie 4.0, Netzwerke, Gesundheitswesen sowie Security & Defense.

Bressners Firmenhauptsitz in Gröbenzell bietet eine Produktionsstätte sowie umfangreiche Pre- und After-Sales-Services, u. a. Belastungstests, hausinterne Vertriebsstellen und technischen Support für Kunden aus aller Welt.

Weiterführende Informationen unter www.bressner.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bressner Technology GmbH
Industriestraße 51
82194 Gröbenzell
Telefon: +49 (8142) 47284-0
Telefax: +49 (8142) 47284-77
http://www.bressner.de

Ansprechpartner:
Athanasios Koutsouridis
Marketing Manager
Telefon: +49 (8142) 47284-52
E-Mail: Athanasios.Koutsouridis@bressner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.