Lithium-Ionen-Akkus von Schneider Electric für stabile Stromversorgung in der Edge

Bei Akkus für mobile Anwendungen ist die Lithium-Ionen-Technologie schon seit vielen Jahren Standard. Anders wären die heute üblichen Baugrößen mit immer dünneren Geräten gar nicht möglich. USV-Systeme für Rechenzentren nutzen laut Schneider Electric häufig noch herkömmliche Blei-Säure-Batterien (VRLA), obwohl auch in diesem Bereich schon länger Lithium-Ionen-basierte Modelle verfügbar sind.  

Besonders für Edge-Rechenzentren sind USV-Anlagen mit Lithium-Ionen-Akkus, wie die Smart-UPS On-line Serie oder bei etwas größeren Installationen die Galaxy VS Serie von APC by Schneider Electric, ideal. Durch ihren, im Vergleich zu VRLA-Batterien, deutlich geringeren Platzbedarf, lassen sie sich auch in sehr kleinen Räumen problemlos unterbringen. Auch höhere und häufiger wechselnde Temperaturen sind kein Problem, weil die Akkus ohne Einschränkungen bei bis zu 40 Grad Celsius betrieben werden können. Schließlich haben sie auch noch eine längere Lebenserwartung von bis zu 10 Jahren. VRLA-Batterien müssen in der Regel nach 4-7 Jahren ausgetauscht werden.

Dass diese Technologie noch nicht weiterverbreitet ist, liegt laut Schneider Electric wohl hauptsächlich am etwas höheren Preis gegenüber Blei-Säure-basierten Lösungen. Durch die höhere Lebensdauer und die größere Temperaturfestigkeit amortisiert sich die Anlage aber schon nach relativ kurzer Zeit.


Mehr dazu finden Sie im Schneider Electric Blog of Things unter: https://www.se.com/de/de/about-us/blog/applications-and-operations/datacenter/lithium-ionen-akkus.jsp

Über die Schneider Electric GmbH

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, ihre Energie und Ressourcen optimal zu nutzen, und sorgen dafür, dass das Motto „Life Is On“ gilt – überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

www.se.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 404-0
Telefax: +49 (2102) 404-9256
http://www.se.com

Ansprechpartner:
Thomas Hammermeister
Pressereferent
Telefon: +49 (2102) 40494-59
E-Mail: Thomas.Hammermeister@schneider-electric.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel