Neue KNX Aktoren und optimierte Logikcontroller von Schneider Electric sorgen für smarten Wohnkomfort

Erhöhter Komfort durch Automatisierung der Heizung, Lüftung, Beschattung und Beleuchtung ist in modernen Neubauten mittlerweile zum Standard geworden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das KNX-Protokoll, welches es Smarthome-Geräten verschiedener Hersteller ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. Auch Schneider Electric hat zahlreiche KNX-kompatible Produkte im Angebot. Mit den neuen SpaceLogic KNX Aktoren ergeben sich viele Vorteile bei der Integration der Produkte, die sich über den gesamten Lebenszyklus fortsetzen. Die neuen Logikcontroller Wiser for KNX (Wohnbau) und spaceLYnk (Zweckbau) sind nun für Sprachsteuerung optimiert und verfügen über zahlreiche neue Funktionalitäten.

Durchdachte und anwendungsorientierte Lösungen über den gesamten Produktlebenszyklus

Wenn immer mehr technische und oftmals smarte Geräte ihren Weg in den Schaltschrank finden, wird es im zentralen Metallgehäuse einer Niederspannungsverteilung schnell mal eng. Damit steigt nicht nur die Wärmebelastung, auch Planung, Programmierung, Inbetriebnahme, Überwachung, Wartung, Reparatur und Upgrades einer Anlage gestalten sich aufgrund der vielen verschiedenen Reiheneinbaugeräte, des hohen Verkabelungsaufwands und der zunehmenden Unübersichtlichkeit deutlich komplizierter. Die neuen SpaceLogic KNX Aktoren von Schneider Electric zum Dimmen, Schalten und Verschatten sind daher so konzipiert, dass sie bereits bei der Planung für mehr Übersichtlichkeit sorgen. Mit einem Master-Modul und jeweils zwei ergänzbaren, aber baugleichen Erweiterungsmodulen mit einer Breite von 4 TE existieren nur zwei Referenzen, die noch dazu einfach und schnell kombiniert und ggf. ausgetauscht sowie umprogrammiert werden können. Installateure profitieren zudem von einem minimalen Verdrahtungsaufwand und einer werkzeuglosen Montage der Module. Dank der jeweils nur einen physikalischen Adresse für einen Master und seine Erweiterungsmodule benötigen Inbetriebnahme, Programmierung oder gegebenenfalls Neukonfiguration im Vergleich zu herkömmlichen Systemen nur ein Drittel der Zeit. Der gewohnte Inbetriebnahme- oder Programmierungsprozess über ETS wird dabei durch sehr übersichtliche und intuitive Darstellungen sowie Voreinstellungen unterstützt. Im Fall von Updates über ein USB-Kabel mit dem Laptop des Technikers verbunden, lassen sich die Aktoren mithilfe eines eigenen Software-Tools sogar noch mindestens 25-mal schneller als über ETS aktualisieren.


Hinsichtlich des Betriebs warten die neuen SpaceLogic Aktoren mit einer besonders hohen Leistungsfähigkeit auf. Um auf sehr viele Schaltvorgänge mit teils hohem Einschaltstrom vorbereitet zu sein, sind sie sehr widerstandsfähig und belastbar gebaut. Zudem sorgen optimiertes Design und zeitgemäße Technologie für eine minimale Wärmeentwicklung und eine gleichmäßige Verteilung der Wärme über die einzelnen Module. Das hat weniger Ausfälle und mehr Energieeffizienz zur Folge. Auch der Verzicht auf zusätzliche Wärmeschutzmaßnahmen im Schaltschrank spart Betreibern indirekt Kosten.

Wiser for KNX und spaceLYnk für modernste Ansprüche optimiert

Zeitgemäße Raumautomatisierung verlangt nicht nur nach technisch durchdachten und praktikablen Schaltgeräten, sondern benötigt auch eine moderne Steuerung, die allen Ansprüchen genügt. Schneider Electric hat deshalb seine Logikcontroller Wiser for KNX (Wohnbau) und spaceLYnk (Zweckbau) optimiert und die ohnehin schon große Anzahl unterstützter Standards und Protokolle erweitert. Anwendungen der Haus- und Gebäudeautomation sowie der Energieverbrauchsmessung lassen sich nun nicht mehr nur per PC, Touchpanel oder Tablet sowie Smartphone regeln, sondern können jetzt auch über Amazon Alexa und Google Home mittels Stimme bedient werden. Außerdem ist es ab sofort möglich, SONOS und REVOX Sound-Systeme nahtlos in die KNX-Installation miteinzubeziehen und zu visualisieren. Die integrierten EEBUS-Schnittstellen gestatten darüber hinaus eine Einbindung von Komponenten der Elektromobilität und erlauben somit die Realisierung eines intelligenten Last- und Lademanagements.

Über die Schneider Electric GmbH

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, ihre Energie und Ressourcen optimal zu nutzen, und sorgen dafür, dass das Motto "Life Is On" gilt – überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

[url=http://www.se.com]www.se.com[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 404-0
Telefax: +49 (2102) 404-9256
http://www.se.com

Ansprechpartner:
Thomas Hammermeister
Pressereferent
Telefon: +49 (2102) 40494-59
E-Mail: Thomas.Hammermeister@schneider-electric.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel