Die Zertifizierung nach IT-Sicherheitskatalog im Energiesektor

In einem kostenlosen Webseminar am 2. März 2017 informiert die internationale Zertifizierungsgesellschaft DNV GL über die Implementierung und Zertifizierung von Informationssicherheit im Energiesektor. DNV GL Senior Auditor und Informationssicherheits-Experte Patrick Rischar erläutert, wie sich Energieversorger einschließlich Netzbetreiber gemäß den Normen DIN ISO/IEC 27001, DIN ISO/IEC TR 27019 und den Anforderungen des IT-Sicherheitskataloges auf die Zertifizierung vorbereiten können. Gemeinsam mit Steffen Grüttner, Projektingenieur im Bereich Netzbetrieb und Netzleittechnik bei DNV GL, beantworten die beiden Fachexperten im Anschluss konkrete Fragen der Teilnehmer.

Anmeldungen unter: www.dnvgl.de/webinar_informationssicherheit

Im August 2015 wurde der IT-Sicherheitskatalog von der Bundesnetzagentur (BNetzA) auf der Grundlage von § 11 Abs. 1a des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) veröffentlicht. Kernforderung des IT-Sicherheitskatalogs ist die Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) gemäß DIN ISO/IEC 27001 sowie die Zertifizierung durch eine unabhängige hierfür zugelassene Stelle. Bei der Implementierung des ISMS sind die Normen DIN ISO/IEC 27002 und DIN ISO/IEC TR 27019 zu berücksichtigen. Spätestens bis zum 31.01.2018 müssen Energieversorger und Netzbetreiber die Konformität ihres ISMS mit den Anforderungen des IT-Sicherheitskatalogs durch die Einreichung eine Kopie ihres Zertifikates bei der Bundesnetzagentur belegen.


Über die DNV GL Business Assurance Zertifizierung und Umweltgutachter GmbH

Getreu seinem zentralen Anliegen, dem Schutz von Menschenleben, Eigentum und Umwelt, unterstützt DNV GL Unternehmen darin, die Sicherheit und Nachhaltigkeit ihrer Aktivitäten zu verbessern. In mehr als 100 Ländern helfen unsere Experten Kunden aus der maritimen Industrie, der Öl- und Gasindustrie, dem Energiesektor und anderen Branchen dabei, sicherer, smarter und umweltfreundlicher zu agieren.

Als eine der weltweit führenden Zertifizierungsgesellschaften unterstützt DNV GL Unternehmen mit Dienstleistungen in den Bereichen Zertifizierung, Verifizierung, Assessments und Trainings dabei, die Leistungsfähigkeit ihrer Prozesse, Produkte, Mitarbeiter, Anlagen und der gesamten Lieferkette zu gewährleisten. Partnerschaftlich arbeiten wir mit unseren Kunden daran, ihre Geschäftstätigkeiten nachhaltig zu gestalten und Vertrauen bei ihren Interessengruppen aufzubauen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DNV GL Business Assurance Zertifizierung und Umweltgutachter GmbH
Schnieringshof 14
45329 Essen
Telefon: +49 (201) 7296-221
Telefax: +49 (201) 7296-223
http://www.dnvgl.de/assurance

Ansprechpartner:
Andrea Beck
Projektmanagerin externe Kommunikation
Telefon: +49 (201) 7296231
Fax: +49 (201) 7296223
E-Mail: Andrea.Beck@dnvgl.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.