Modernste Laserscanning-Technologie für portable Messarme

Als führender Anbieter von mess- und fertigungstechnischen Lösungen stellt Hexagon Manufacturing Intelligence heute seinen neuen Laserscanner vor. Der ROMER Absolute mit integriertem Scanner (SI), der sich längst weltweit als führender Messarm mit kombinierten Tast- und Scanfunktionen etabliert hat, wird ab sofort mit dem neu entwickelten RS4 Scanner ausgeliefert.

Mit völlig neuer Optik und Elektronik erfasst der RS4 Scandaten um fast 60 Prozent schneller als sein Vorgänger. Diese Verbesserung der Messleistung greift insbesondere bei der Messung von Werkstücken aus schwierigen Materialien wie Carbonfaser oder bearbeitetem Stahl. Ausserdem weist der RS4 eine fast doppelt so breite Laserlinie auf wie das Vorgängermodell.

„Bei der Konzeption des neuen RS4 Laserscanners wollten wir erreichen, dass wir dem raschen Wachstum der vergangenen Jahre in Laser Scanning einen Schritt voraus bleiben“, erklärt Anthony Vianna, der für die ROMER Absolute Arme verantwortliche Produktmanager. „Wir möchten unseren Kunden die Möglichkeit bieten, mehr und schneller zu scannen. Deshalb haben wir die Leistung in jeder Hinsicht verbessert. Gleichzeitig wurden all die bekannten Qualitäten beibehalten, durch die sich das Vorgängermodell so positiv von der Konkurrenz abhob.


Wie bei allen anderen Modellen des ROMER Absolute Arms erfordert der Scanner weder Aufwärmzeiten noch aufwändige Kalibriervorgänge. Durch den größeren Arbeitsabstand des RS4 können auch schwer zugängliche Vertiefungen ohne Kompromisse bei der Messgenauigkeit erfolgreich gescannt werden.

Neue ROMER Absolute Arme mit integriertem Scanner werden ausnahmslos mit dem RS4 Laserscanner ausgestattet. Der RS4 ist jedoch auch einzeln zur Nachrüstung bereits vorhandener SI Arme verfügbar.

Der ROMER Absolute Arm SI mit dem neuen RS4 Scanner kann ab heute weltweit bei den örtlichen Niederlassungen und Vertriebspartnern von Hexagon Manufacturing Intelligence bestellt werden. Die Auslieferung beginnt sofort.

Über Hexagon Manufacturing Intelligence

Hexagon Manufacturing Intelligence unterstützt die herstellende Industrie bei der Entwicklung der bahnbrechenden Technologien von heute und der revolutionären Produkte von morgen. Als führender Anbieter von mess- und fertigungstechnischen Lösungen haben wir große Erfahrung im Wahrnehmen, Denken und Handeln, d. h. im Erfassen, Analysieren und aktiven Nutzen von Messdaten. Unsere Kunden profitieren von einer höheren Fertigungsgeschwindigkeit, einer schneller wachsenden Produktivität und gleichzeitig steigender Produktqualität.

Mithilfe eines Netzes von lokalen Servicezentren, Fertigungsstätten und Vertriebsniederlassungen auf fünf Kontinenten sorgen wir für einen intelligenten Wandel in der Fertigung und tragen so zu einer Welt bei, wo mehr Produktivität durch mehr Qualität erreicht wird. Weitere Informationen erhalten Sie auf HexagonMI.com.

Hexagon Manufacturing Intelligence ist Teil von Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B; hexagon.com), einem weltweit führenden Informationstechnologieanbieter, der für mehr Qualität und Produktivität in georäumlichen und industriellen Unternehmensanwendungen sorgt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hexagon Manufacturing Intelligence
Siegmund-Hiepe-Str. 2-12
CH35578 Wetzlar
Telefon: +49 (6441) 207-0
Telefax: +49 (6441) 207-386
http://www.hexagonmi.com

Ansprechpartner:
Dr. Evelin Arnold
Director UHA and Marketing
Telefon: +49 (6441) 207-923
E-Mail: evelin.arnold@hexagon.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.