Kunststoff-Kompetenz von WISKA: Kabelverschraubungen neu gedacht und Membraneinführungen mit Zugentlastung für mehrere Kabel

Auf der Hannover Messe warten zwei Neuheiten auf Besucher des WISKA Messestands. Beide profitieren von der langjährigen Erfahrung des Kaltenkirchener Herstellers im Zwei-Komponenten-Spritzguss.

Die Kabelverschraubung MARATHON überzeugt durch neues Design und erhöhte Zugentlastung nach Kategorie B gemäß EN 62444. Erreicht wird dies durch die Trennung der Zugentlastung von der Dichtfunktion.

Der neue MultiCLIXX verbindet die Vorteile der bereits bestehenden Membraneinführungen: Kunden können bis zu vier Kabel zeitsparend durch die weiche Kunststoff-Membran führen. Durch die intelligente Bauweise ist die Zugentlastung automatisch gewährleistet.


Mit der Einführung des Brace Kabelschutzsystems und des Kabeleinführungssystems CONMAXX im vergangenen Jahr bietet WISKA seinen Kunden nun neben den bewährten Kabelverschraubungen alle Möglichkeiten der Kabeleinführung aus eigener Fertigung an.

Neben den Produktneuheiten wird der Fokus vor allem darauf liegen, Kunden und Geschäftspartner noch besser kennenzulernen und Beziehungen zu vertiefen. „Eine gute Zusammenarbeit basiert für uns darauf, sich bestens zu kennen. In einer Geschäftsbeziehung zählt insbesondere ein starkes Vertrauensverhältnis.", erklärt Ronald Hoppmann, Geschäftsführer bei WISKA.

Dieser Gedanke spiegelt sich auch in der Kommunikation wider und zeigt sich in der Umgestaltung des gesamten Messestandes, der den Beziehungsaufbau in den Mittelpunkt rückt. Kaffeehaus-Elemente wie Sitzgelegenheiten, eine Kaffee-Bar und eine Sitzbank laden dazu ein, in lockerer Atmosphäre gute Gespräch zu führen, um sich besser kennenzulernen.

„Wir sind davon überzeugt, dass gute Zusammenarbeit so funktioniert. Erstmal besser kennenlernen und dann über den Bedarf unserer Kunden und unsere Produkte sprechen.", fügt Hoppmann hinzu.

Die Ausstellungsfläche von WISKA auf der Hannover Messe befindet sich in Halle 13, Stand C76.

Über die WISKA Hoppmann GmbH

WISKA ist Hersteller von Elektroinstallationsmaterial, maritimen Lichtprodukten und CCTVKamerasystemen für Handwerk, Industrie und Schiffbau. 1919 in Hamburg gegründet, beschäftigt das Familienunternehmen heute über 260 Mitarbeiter weltweit. Das Produktportfolio umfasst u. a.

Scheinwerfer, Strahler, Kühlcontainersteckdosen, Kabeleinführungen, Abzweigkästen sowie Schalter und wird durch digitale CCTV-Technologie abgerundet. WISKA verfügt neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung auch über eine direkt angeschlossene Fertigung am Firmensitz in Kaltenkirchen sowie ein weltweites Vertriebsnetz aus Vertretern und Tochtergesellschaften, die eine schnelle und direkte Kundenbetreuung vor Ort sicherstellen.

www.wiska.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WISKA Hoppmann GmbH
Kisdorfer Weg 28
24568 Kaltenkirchen
Telefon: +49 (4191) 508-0
Telefax: +49 (4191) 508-129
http://www.wiska.com

Ansprechpartner:
Ines Lange
Assistentin Marketing
Telefon: +49 (4191) 508-506
Fax: +49 (4191) 508-509
E-Mail: i.lange@wiska.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel