Gesamtlieferprogramm des Stahlbereichs von thyssenkrupp mit neuer Struktur und neuem Design verfügbar

Mit Elektroband wird Energieeffizienz vorangetrieben, mit extrem temperatur- und druckbeständigem Stahl werden Pipelines gebaut. Ob umweltfreundliche Technologien, leichte Stahl-Kunststoff-Produkte für die Automobilbranche oder robuster Stahl für den Anlagenbau: die möglichen Einsatzbereiche von Stahl sind enorm und werden stetig weiterentwickelt. In Zusammenarbeit mit den Kunden und den Weiterentwicklungen in Pilotanlagen werden die Stahlprodukte für ihren Einsatz in unterschiedlichen Branchen hergestellt und optimiert. Das neue Gesamtlieferprogramm des Stahlbereichs von thyssenkrupp spiegelt diese Vielfalt und das Markenversprechen des Unternehmens wider.

Dank der Unterteilung in Produktgruppen, die dem Produktionsablauf entsprechen, werden die rund 1.800 Werkstoffsorten übersichtlich zusammengefasst. Einen weiteren Vorteil bietet das Register für das schnelle Finden des gewünschten Produkts. Ob Bestellungen von Großkunden oder individuelle Wünschen von Mittelstandunternehmen: durch direkte Nennung von Ansprechpartnern in den jeweiligen Kapiteln werden Beratung und Bestellung noch unkomplizierter. Die Leserfreundlichkeit wird durch das neue Design erhöht.

Für internationale thyssenkrupp – Kunden gibt es das Gesamtlieferprogramm ebenfalls auf Englisch in der Print- und Digitalversion. Zu beziehen ist es ab sofort als Download auf der Homepage unter „Publikationen“ oder als Druckversion über broschueren.tkse@thyssenkrupp.com.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

thyssenkrupp Steel Europe AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 100
47166 Duisburg
Telefon: +49 (203) 52-0
Telefax: +49 (203) 52-25102
http://www.thyssenkrupp-steel-europe.com

Ansprechpartner:
Erik Walner
Leiter Media Relations
Telefon: +49 (203) 52-45130
Fax: +49 (203) 52-45132
E-Mail: erik.walner@thyssenkrupp.com
Claudia Drüppel-Fink
Assistenz Leitung Media Relations
Telefon: +49 (203) 52-25168
Fax: +49 (203) 52-25707
E-Mail: claudia.drueppel-fink@thyssenkrupp.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.