Avic Guizhou Anda Aviation vertraut erneut in die Ringwalztechnologie der SMS group

Die Avic Guizhou Anda Aviation Forging Co., Ltd. hat die SMS group (www.sms-group.com) mit der Lieferung einer weiteren Ringwalz­maschine beauftragt. Die neue Maschine vom Typ RAW 400(500)/200(250)-2500/800 DM soll im Werk Anshun in China errichtet werden. Der Produktionsbeginn ist für Mitte 2019 geplant.

Die neue Ringwalzmaschine kann nahtlose Ringe mit einem Durch­messer von bis zu 2.500 Millimetern und einer maximalen Höhe von 800 Millimetern walzen. Anda will mit der RAW Triebwerksringe aus Titan und nickelbasierten Legierungen für Anwendungen in der Luftfahrtindustrie herstellen. Die Maschine kann mit einer radialen Walzkraft von maximal 500 Tonnen und einer axialen Walzkraft von bis zu 250 Tonnen betrieben werden.

Dies ist bereits die zweite Ringwalzmaschine, die Anda bei der SMS group bestellt hat. Die erste Maschine vom Typ RAW 500/400-3000/700 wurde im Jahr 2003 geliefert.


Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.