mayato unterstützt LWDA 2018 Konferenz in Mannheim

Lernen. Wissen. Daten. Analysen. LWDA 2018 – zu dieser Konferenz treffen sich erfahrene Forscher, Industrieexperten und Studierende aus dem Bereich Data Science dieses Jahr vom 22. bis 24. August an der Universität Mannheim. Als Partner des Masterstudiengangs Data Science an der Universität Mannheim repräsentiert die Leiterin des Bereichs Künstliche Intelligenz, Dr. Cäcilia Zirn, die mayato GmbH im Rahmen des Kongresses und referiert am Mittwoch, den 22. August 2018, zu Text Mining-Projekten in der Praxis.

Organisiert wird die Expertenveranstaltung seit vielen Jahren von verschiedenen Special Interest Gruppen der Gesellschaft für Informatik. 2017 fand die LWDA mit großer Resonanz an der Universität Rostock statt, in diesem Jahr ist die Gruppe „Data and Web Science“ an der Universität Mannheim erstmals Gastgeber der Konferenz. Die Teilnehmer erwartet an den drei Tagen ein umfangreiches Workshop- und Vortragsprogramm mit Schwerpunkten in Machine Learning und Data Mining, Wissensmanagement, Business Intelligence, Datenbank-Management und Informationssysteme sowie Information Retrieval.

mayato ist selbst mit einer eigenen Geschäftsstelle unweit der Universität in Mannheim vertreten und pflegt seit Jahren eine enge Beziehung mit verschiedenen Lehrstühlen. Seit zwei Jahren kooperiert das Beratungshaus mit Schwerpunkten Business Intelligence, Data Science und Analytics gezielt mit der Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik. Studentinnen und Studenten des Master Studiengangs Data Science werden von mayato Experten bei Abschlussarbeiten und Praxisprojekten begleitet. Durch die Kooperation soll der praktische Bezug in der Ausbildung weiter gestärkt werden.


„Wir freuen uns, dass wir die hochkarätige Veranstaltung an der Universität Mannheim unterstützen können und sind schon sehr gespannt auf die Gespräche und Diskussionen mit Experten und Studierenden. Der massive Wandel zu einer datengetriebenen Gesellschaft ist in vollem Gange, Data Science spielen eine absolute Schlüsselrolle sowohl in der Industrie als auch in der Forschung. Der Austausch auf allen Ebenen ist hier essentiell“, erklärt Dr. Marcus Dill, Geschäftsführer bei mayato.

Über die mayato GmbH

mayato ist spezialisiert auf Business Analytics. Von zahlreichen Standorten in Deutschland und Österreich aus arbeitet ein Team von erfahrenen Prozess- und Technologieberatern an Lösungen für Business Intelligence, Big Data und Analytics für ein breites Spektrum an Anwendungsgebieten und Branchen. Business Analysten und Data Scientists von mayato ermitteln auf der Basis dieser Lösungen für ihre Kunden relevante Zusammenhänge in Small und Big Data und prognostizieren zukünftige Trends und Ereignisse. Als Teil der Unternehmensgruppe Positive Thinking Company verfügt mayato über ein breites, internationales Netzwerk und ein technologisch und inhaltlich vielfältiges Leistungsportfolio. Nähere Infos unter www.mayato.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mayato GmbH
Friedrichstraße 121
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 7001 4692-0
Telefax: +49 (30) 70014692-1
http://www.mayato.com

Ansprechpartner:
Dagmar Ecker
Fachwirtin Public Relations
Telefon: +49 (6245) 9067-92
E-Mail: de@claro-pr.de
Katja Pétillon
Marketingleiterin
Telefon: +49 (170) 459-5297
Fax: +49 (30) 4174427010
E-Mail: katja.petillon@mayato.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.