Interroll nimmt neues Werk in Thailand in Betrieb

Interroll (Thailand) Co., Ltd. hat ein neues, hochmodernes Werk in Phantong (Chonburi) bezogen, um die Wachstumschancen in Südostasien zu nutzen.  

Der neue Fertigungsstandort, der das bisherige Werk (ebenfalls in Chonburi) ersetzt, verfügt über eine Produktionsfläche von mehr als 4.800 Quadratmetern sowie 700 Quadratmeter Bürofläche und wurde im weltweit einheitlichen Interroll Design realisiert.

 

Die Errichtung des neuen Werkes in Thailand ist ein wichtiger Bestandteil der konsequenten Globalisierungsstrategie von Interroll. So weisen die Wachstumsmärkte in Südostasien – insbesondere Indonesien, die Philippinen, Vietnam und Myanmar – ein attraktives und langfristiges Nachfragepotenzial nach Interroll Produkten auf. Darüber hinaus bietet die wachsende Anzahl an installierten Materialflusssystemen in der Region zusätzliche Absatzchancen und Möglichkeiten für Serviceleistungen in der Region.


 

"Mit diesem hochmodernen Standort können wir unsere Leistungskraft in Südostasien deutlich erhöhen", sagt Grisorn Nakapong, Geschäftsführer von Interroll Thailand. "Unsere vor Ort hergestellten Produkte umfassen nun sowohl Förderrollen, RollerDrive, Fliesslager für Paletten als auch Trommelmotoren sowie den entsprechenden Service."

 

Bis Ende 2019 wird in Thailand zudem eine Produktionslinie für die Modulare Förderplattform (MCP) aufgebaut. Darüber hinaus wurde die Containerverladefläche auf Großaufträge von Pallet Flow-Lösungen für die Märkte in Südostasien ausgelegt. Die Betriebsstätte verfügt außerdem über eine eigene Mitarbeiterkantine sowie über Mehrzweckräume für Sport- und Teamaktivitäten. Moderne Bürokonzepte erleichtern die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern und die Arbeit in Projektteams.

 

“Durch die Einführung von Produktlinien mit One Piece Flow und einem hohen Automatisierungsgrad am neuen Standort steigern wir unsere Produktivität deutlich", erklärt Jens Strüwing, Executive Vice President Products & Technology bei Interroll. "Das moderne Werk ermöglicht es uns, die Lieferzeiten für unsere Kunden in der Region um 30 bis 50 Prozent zu verkürzen und ein wesentlich größeres Spektrum unserer Lösungen in der Nähe unserer südostasiatischen Zielmärkte zu produzieren.”

Über die Interroll (Schweiz) AG

Die Interroll Gruppe ist der weltweit führende Anbieter von Materialflusslösungen. Das Unternehmen wurde 1959 gegründet und ist seit 1997 an der SIX Swiss Exchange kotiert. Interroll bietet Systemintegratoren und OEMs eine breite Palette von plattformbasierten Produkten und Dienstleistungen in diesen Kategorien: Rollen (Förderrollen), Antriebe (Motoren und Antriebe für Fördersysteme), Förderer & Sortierer sowie Paletten- und Kartonfluss (Fließlagersysteme). Die Lösungen von Interroll sind in den Bereichen Express- und Postdienste, E-Commerce, Flughäfen, Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Mode, Automobilbranche und vielen anderen produzierenden Branchen im Einsatz. Zu den Endverbrauchern des Unternehmens gehören führende Marken wie Amazon, Bosch, Coca-Cola, DHL, Nestlé, Procter & Gamble, Siemens, Walmart und Zalando. Interroll mit Hauptsitz in der Schweiz verfügt über ein globales Netzwerk von 32 Unternehmen mit einem Umsatz von rund 559,9 Mio. CHF und 2.300 Mitarbeitern (2018).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Interroll (Schweiz) AG
Via Gorelle 3
CH6592 Sant’Antonino
Telefon: +41 (91) 85025-25
Telefax: +41 (91) 85025-55
http://www.interroll.com

Ansprechpartner:
Martin Regnet
Telefon: +41 (91) 85025-21
E-Mail: m.regnet@interroll.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel