Humanisierte Labormessgeräte dank Colani

Die LUM GmbH ist ein führender internationaler Anbieter für innovative Messtechnik zur Partikelcharakterisierung in Nano- und Mikrobereich, zur Dispersionsanalyse und für die Materialtestung. Seit 2015 bestand eine enge Zusammenarbeit mit dem Stardesigner Luigi Colani bei der ergonomischen Gestaltung von drei neuen LUM-Messgeräten.  

Luigi Colani (* 2. August 1928 in Berlin; † 16. September 2019 in Karlsruhe) war ein deutscher Designer. Colani war bekannt für seine aerodynamischen, biomorphen Formen für Autos, Flugzeuge und viele weitere Gebrauchsgegenstände. Seine organische Formensprache bezeichnete er als Biodesign und definierte dies als eine „Humanisierung der Nahtstelle Mensch-Maschine“ durch die „Ergonomie und Kenntnis neuster Materialien“. Der universale Anspruch seiner 3D-Philosophie führte zu einer entsprechenden Optimierung nahezu aller gestaltbaren Objekte. Kollegen und Journalisten hielten Colanis Gestaltungen seiner Zeit oftmals weit voraus [1].

Weit voraus oder zumindest an vorderster Front möchte auch die LUM GmbH auf ihrem Gebiet sein.


Prof. Dr. Dr. D. Lerche, Geschäftsführer der LUM GmbH: „Wir schätzen uns glücklich Herrn Prof. Colani kennengelernt und mit ihm intensiv zusammengearbeitet zu haben. Seine ausgeprägte Neugier und sein tiefgründiges fachliches Interesse an den Funktionalitäten und Anwendungsmöglichkeiten der neuen Messgeräte LUMiReader® PSA, LUMiFlector Labor und LUMiSpoc mussten erst befriedigt werden, bevor er dann das Gerätedesign übernahm. Schönheit und Ergonomie bilden eine Einheit, auch das Arbeiten im Labor darf Spaß machen. Wir freuen uns sehr, das avantgardistische Colani-Design für drei innovative analytische Messgeräte in diesem Jahr in die Produktion zu überführen und ab 2020 unseren Kunden weltweit anzubieten und damit zur Weiterverbreitung des unikalen Colanidesigns auf einem bisher eher unbekannten wissenschaftlich-industriellen Gebiet beitragen zu können.“

Der LUMiReader® PSA steht als leistungsfähiges Partikelgrößen- und Dispersionsmessgerät für den Laboreinsatz zur Verfügung. Mit dem LUMiFlector werden entweder im Labor oder at-line Produktparameter auf eine einfache Art und Weise sekundenschnell bestimmt. Von der Fett-, Protein und Trockenmassebestimmung in Molkereiprodukten bis hin zu Parametern von pharmazeutischen oder Bioprodukten.  Der zuletzt von Colani entworfene LUMiSpoc steht als neues Einzelpartikelzählgerät bereits für Applikationstests zur Verfügung und wird kommerziell 2020 erhältlich sein.

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Luigi_Colani, 29.10.2019, 09:44

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LUM GmbH
Justus-von-Liebig-Str. 3
12489 Berlin
Telefon: +49 (30) 6780-6058
Telefax: +49 (30) 6780-6030
http://www.lum-gmbh.com

Ansprechpartner:
Dr. Arnold Uhl
Marketingleiter
Telefon: +49 (30) 678060-40
Fax: +49 (40) 678060-58
E-Mail: A.Uhl@lum-gmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel