3. regionale Gründungsmesse in Bonn/Rhein-Sieg

Rund 200 Besucher erwarten die Veranstalter der 3. regionalen Gründungsmesse, die im Rahmen der bundesweiten Gründerwoche Deutschland am Samstag, 23. November, 10 bis 15 Uhr, in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, stattfinden wird. Bei der Gründungsmesse stellen sich über 20 Aussteller aus der Gründungslandschaft – Wirtschaftsförderungen, Banken, Hochschulen, Institute, Multiplikatoren und Kammern – mit ihren Angeboten und Dienstleistungen vor. Ergänzt wird die Veranstaltung durch eine Vielzahl von Workshops und Vorträgen. Neu sind in diesem Jahr die Speed-Datings Kooperation und Investition von 12 bis 13 Uhr:  „Fachlich versierte Gründerinnen und Gründer suchen nach einer Kooperation oder nach einer Ergänzung ihres Teams. Das kann eine Marketing-Expertin oder auch ein Betriebswirt sein. Gründerteams mit unterschiedlichen Kompetenzen haben häufig eine höhere Erfolgswahrscheinlichkeit“, sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Im Bereich Speed-Dating Investition kommen Gründerinnen und Gründer mit potenziellen Investoren zusammen.

Ferner haben Gründerinnen und Gründer vor den jeweiligen Vorträgen die Möglichkeit in einem 90-Sekunden-Pitch ihr Unternehmen vorzustellen. Hier gilt es nicht nur die eigene Idee bekannt zu machen, sondern sich auch auszuprobieren und Feedback einzuholen. Bewerbungen zum Pitchen oder zum Speed-Dating nimmt Alina Turnwald telefonisch (0228/2284-166) oder per E-Mail (turnwald@bonn.ihk.de) entgegen. Weitere Informationen zur Gründerwoche oder Gründungsmesse gibt es unter www.ihk-bonn.de, Webcode @3220.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de


Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel