Darstellung der aktuellen Trends in Studium, Beruf und Gesellschaft

Die aktuelle Buchneuerscheinung des VDE VERLAGs zeigt die weite Spanne der beruflichen Möglichkeiten für Ingenieure und Ingenieurinnen der Elektrotechnik / Informationstechnik auf.

Grüneberg, Jürgen/Wenke, Ingo-Gerald (Hrsg.)

Arbeitsmarkt Elektrotechnik Informationstechnik 2019/2020


24. Auflage 2019
144 Seiten, Broschur
23,- €
ISBN 978-3-8007-5118-1

  • Berufswelt Elektrotechnik und Informationstechnik: aktuelle Trends in Studium, Beruf und Gesellschaft
  • Arbeitsmarktübersicht nach Tätigkeitsmerkmalen und Branchen
  • Beiträge zum Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Die richtige Bewerbung – der Berufseintritt
  • Netzwerk VDE für Studierende und Young Professionals

Neben einer allgemeinen Arbeitsmarktübersicht zeigen die Herausgeber in enger Zusammenarbeit mit Praktikern aus unterschiedlichen Branchen die aktuellen Trends in Ausbildung, Studium, Beruf und Gesellschaft auf. Im Schlusskapitel wird das VDE-Netzwerk für Studierende und Young Professionals dargestellt.

Diese Ausgabe steht unter dem Motto „Youth for Future". Dabei verdeutlichen nicht zuletzt aktuelle Demonstrationen wie „Fridays for Future", dass es hier nicht etwa darum geht, Ängste zu schüren oder gar Panik zu erzeugen. Vielmehr geht es darum, die Verantwortung aller für unsere gemeinsame Zukunft zu beschwören. Den maßgeblichen, konstruktiven Anteil der Elektrotechnik/Informationstechnik an der Gestaltung unserer Zukunft verdeutlichen konkrete Praxisbeispiele.

Prof. Dipl.-Ing. Jürgen Grüneberg war in zahlreichen verantwortlichen Positionen in Industrie und Lehre tätig. Seit 2000 ist er Koordinator für die Praxissemester aller SGU-Fakultäten für Deutschland und die Schweiz. Jürgen Grüneberg ist Mitglied in zahlreichen Gremien und Komitees.

Dr. rer. nat. Ingo-G. Wenke ist neben einem naturwissenschaftlichen Studium als Wirtschaftsjournalist tätig. Im VDE ist er nach Zwischenstationen in der Lehre und im Verlagswesen Sachverständiger im Ausschuss Beruf, Gesellschaft und Technik. 2013 wurde Ingo-G. Wenke in das nationale MINT-Forum, AK „Ingenieurberufe"" berufen.

Zielgruppe: Elektrotechnikinteressierte Schüler und Auszubildende, Studierende und Absolventen der Elektrotechnik/Informationstechnik und verwandter Studiengänge sowie Multiplikatoren für MINT-Berufe (Eltern und Freunde, berufsberatende Lehrer und Dozenten, Mitarbeiter der Jobcenter, Medienvertreter).

Über die VDE VERLAG GMBH

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags, der HEALTH-CARE-COM GmbH und dem Fachbuchprogramm der EW Medien und Kongresse GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie und Geoinformatik, Gesundheit sowie Energiewirtschaft erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Marie Jost
Marketing & PR Buchverlag/Seminare
Telefon: +49 (30) 348001-1163
Fax: +49 (30) 348001-9163
E-Mail: jost@vde-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel