iCOP präsentiert ultra kompakten, lüfterlosen Mini-PC

IoT, Industrie 4.0, Home Automation, Sicherheits- und Transportbranche oder Verkauf sind auf immer leistungsfähigere Plattformen angewiesen, um dem Anwender den größtmöglichen Nutzen zu bieten. Zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, vier USB-3.0-Ports, zwei RS-232-Schnittstellen und HDMI-Grafikausgabe machen den neuen Mini-PC EBOX-58 aus der Braswell-Serie zur idealen Plattform für anspruchsvolle Anwendungen und Neuentwicklungen.

Für ICOP Technology und seine Kunden bedeutet der neu entwickelte EBOX-58 Braswell Mini-PC einen weiteren Leistungssprung in den Bereichen Softwaresupport, Grafikausgabe und Prozessorgeschwindigkeit.

Die kompakte Größe von nur 115 x 115 x 35 mm ist ein weiterer Vorteil des EBOX-58 – sie gewährleistet eine reibungslose Montage. Das Design des Mini-PCs erlaubt sowohl eine Montage über 100 x 100 VESA-Halterung als auch über DIN-Schienenmontage. Das robuste Aluminiumgehäuse des Mini-PC bietet Schutz vor äußeren Einflüssen; gleichzeitig ist optimale Wärmeabfuhr im lüfterlosen Industriedesign garantiert.


Features und Funktionen im Überblick

  • Prozessor: Intel® Atom® x5 –E8000 Quad Core 1.04GHz, 2.00GHz (Burst)
  •                     Intel® Celeron® N3160 Quad Core 1.6GHz, 2.24GHz (Burst)
  • BIOS: AMI UEFI BIOS (Legacy mode switchable)
  • Memory: SO-DIMM, DDR3L-1600MHz up to 8GB
  • Storage: SATA Gen3, Micro SD
  • Display: HDMI V1.4b
  • Power: DC +8V~+16V input

Weitere Infos und Details zum neuen Mini-PC EBOX-58 der Braswell-Serie unter: www.icoptech.eu

Über den EBOX-58 hinaus bietet ICOP zahlreiche, weitere Mini-PCs mit unterschiedlichsten Schnittstellenkonfigurationen an. Anfragen zu den möglichen Konfigurationslösungen an Michael Edelmann, michael.edelmann@icoptech.eu oder +49(0)69 2475 687 0

 

Über die ICOP Technology GmbH

ICOP Technology, ein Mitglied der DM&P Group, wurde 1989 als Entwickler und Hersteller von Industriecontrollern gegründet. Beeinflusst durch das explosive Wachstum der Industrierechnernachfrage Anfang der 1990er Jahre, hat sich ICOP auf die Adaption der x86 System-on-Chip (SoC) Technologie konzentriert und einen sich guten Ruf im Bereich der robusten Embedded Single Board Computer (SBCs) aufgebaut, die das Unternehmen in Anwendungsfelder integriert, bei denen geringer Platzbedarf, geringer Stromverbrauch, Langlebigkeit oder die Unterstützung eines erweiterten Temperaturbereichs gefordert sind. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung bietet ICOP heute ein umfassendes Portfolio an SBCs, Panel-PCs, Box-PCs und Robotik-Lösungen an, die sowohl als Standardprodukte als auch im Rahmen von ODM/OEM-Services individuell entwickelt und gefertigt werden. Hierfür unterhält das Unternehmen Fertigungsstätten in China und Taiwan und Vertriebsbüros in vielen Großstädten rund um den Globus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ICOP Technology GmbH
Beethovenplatz 1-3
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 2475687-0
Telefax: +49 (69) 2475687-77
http://www.icoptech.eu

Ansprechpartner:
Michael Edelmann
Vertriebsangestellter
Telefon: +49 (69) 2475687-21
E-Mail: michael.edelmann@icoptech.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel