Cerman.power+ Batteriezellprojekt gestartet

Envites Energy gibt den offiziellen Start eines neuen Batteriezellprojektes bekannt, welches nach Marktinteresse iterativ gestaltet werden soll. Im Kern wird die deutsche Entwicklung der Batteriezellentechnologie unter der Marke cerman.power+ erfolgen, die besonders effiziente und nachhaltigere Produktionstechnik basiert auf dem Troika Produktionsprozess, hierzu gibt es IP.

Die prismatischen Zellen sind in der Phase eines C-Musters aufgelegt und es konnte eine Finanzierungsvereinbarung dafür abgeschlossen werden.

Formate des neuen Zellsystems liegen im Bereich von 8,5, 10 und 20 Ah, der Typ vorzüglich prismatisch-pouch.


CC/DC- cerman.power+

Ceramic Cool Dry Controlled High Power Cells- prismatic

Die neue Generation prismatischer Lithium-Ionen-Zellen mit herausragenden Eigenschaften hinsichtlich Strombelastung sowie zyklischer Belastbarkeit hat die Firma Envites Energy federführend entworfen. Solche Batteriezellen sind besonders für die Elektromobilität gefragt (48V, Hybridfahrzeuge, Geräte). Weltmarktführende Eigenschaften hinsichtlich Energiedichte/Leistung und Lebensdauer/Sicherheit, Kosten sowie im ökologischen Fußabdruck sind die Grundlage. Solche Zellen sind in einer Ausführung bei 10 Ah Kapazität sehr hoch belastbar, bleiben dabei vergleichsweise kühl, erreichen bei Belastungen von 30 C über 96% Ihrer Kapazität bei stabiler Spannung und maximal ca. 26°C. Auch hinsichtlich der Energiedichte und Lebensdauer dieser Zellen sowie Ihrem Sicherheitsverhalten gibt es in diesem Segment am Weltmarkt noch keine Batteriezellen. Das Kobalt oder Nickel freie Material der Lithium-Ionen-Zellen mit keramischem Separator selbst ist vergleichsweise auch vorteilhaft temperaturstabil und somit sicherer. Die Kosten im patentierten Troika-Herstellungs- Prozess sind bei vergleichsweise deutlich besserer Nachhaltigkeit und Effizienz weltmarktfähig. Der Prozess ist industriell tauglich und vergleichsweise ist die Produktion selbst enorm energieeinsparend. In einer innovativen Rezeptur mit zusätzlichem Leitfähigkeitsadditiv hinsichtlich der Elektronen- wie Wärmeleitung konnten die vorzüglichen Zelleigenschaften erreicht werden.

Envites Energy ist ein Unternehmen, welches sich am Markt erfolgreich zur Lithium-Batterie-Technologie etabliert hat und schwarze Zahlen schreibt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Envites Energy Gesellschaft für Umwelttechnik und Energiesysteme mbH
Kohnsteinbrücke 12
99734 Nordhausen
Telefon: +49 (36331) 3270-0
Telefax: +49 (36331) 3270-2
http://www.envites.de

Ansprechpartner:
Tim Schäfer
Sprecher
Telefon: +49 (173) 36868-33
Fax: +49 (36331) 32702
E-Mail: schaefer@envites.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel