Gemeinsam durch die Krise im DigiLogen Café: P3N AG bringt Kunden und Partner zusammen

Getreu dem Unternehmensmotto „Es schadet nichts, wenn Starke sich verstärken.“ (Johann Wolfgang von Goethe) hat die P3N AG eine neue Initiative ins Leben gerufen. Mit ihrem aktuellen Angebot eines DigiLogen Cafés stellt das sächsische Beratungshaus interessierten Vertretern von Banken, Sparkassen und anderen Organisationen sowie Unternehmenspartnern eine regelmäßige, virtuelle Austausch-Plattform zur Verfügung, in der live über Probleme und Lösungen in der Corona-Krise referiert und diskutiert wird – bequem vom eigenen Schreibtisch aus. Das nächste DigiLoge Café findet am 3. April 2020 ab 10 Uhr statt. Teilnehmen kann jeder, der eine persönliche Einladung erhalten hat.

Am 27.03.2020 fand unter der Federführung der P3N AG das erste DigiLoge Café statt. Die virtuelle Austauschplattform rief die P3N AG zwei Tage zuvor mit dem Ziel ins Leben, Banken, Sparkassen und andere Organisationen in der Virus-Krise zusammen zu bringen, um aktuelle Themen zu diskutieren.

An dem ersten Café-Termin, der das Thema Homeoffice ausführlicher behandelte und einen ersten Einblick in die Thematik „Notfallplan für Banken und Sparkassen“ gab, nahmen auf Anhieb 46 Menschen teil. Die Teilnahme an den DigiLogen Cafés ist kostenfrei.


„Der Wunsch, sich in der Krise Anregungen von anderen Unternehmen zu holen und Best Practices zu erfahren, ist groß“, sagt Frank Hummel, Vorstand der P3N AG. „Wir werden künftige Themenstellungen stark danach ausrichten und auch Vertreter von Banken, Sparkassen und anderen Branchen einbinden.“

Das sind die nächsten Themenblöcke:

• Freitag, den 03.04.2020, 10 Uhr: Notfallplan für Banken und Sparkassen
• Donnerstag, den 09.04.2020, 10 Uhr: Führen und Lenken in der Krise – Teamdynamik positiv steuern
• Freitag, den 17.04.2020, 10 Uhr: DigiLoge Filiale – der Service von morgen heute!
• Freitag, den 24.04.2020, 10 Uhr: Digitales Immobilienmanagement

Weitere Termine sind geplant und werden in Kürze veröffentlicht. „Wir wollen stets agil auf die Themenwunsche unsere Kunden eingehen, daher kann es bei den Themenblöcken noch zu Verschiebungen und Änderungen kommen“, sagt Amir Lettgen, Berater (und Chef des virtuellen Cafés) bei der P3N AG. „Unsere Kunden sind herzlich eingeladen, sich mit ihren konkreten Fragestellungen an uns zu wenden.“

P3N ist als Beratungshaus seit über zwölf Jahren fest mit den meisten Banken und Sparkassen und auch vielen Wirtschaftsunternehmen sowie anderen Organisationen in Deutschland verbunden. „Uns einen die Erfolgsgeschichten unzähliger Beratungsprojekte insbesondere in den Bereichen Filialservice und Barzahlungsverkehr sowie im Immobilienmanagement“, erläutert Thomas Birnstein, Vorstand der P3N AG. „Mit dem Angebot einer virtuellen Austauschplattform wollen wir nun für unsere Kunden da sein und gemeinsam Ideen entwickeln, wie sie zum Teil auch ganz konkrete Fragestellungen lösen können. Beispielsweise sind viele Institute von Filialschließungen betroffen, sollen aber dennoch für ihre Kunden vor Ort da sein und der Vertrieb muss ja auch weiter gehen. Solche und ähnliche Szenarien wollen wir in unserem DigiLogen Café diskutieren.“

Die P3N AG wird darüber hinaus konkrete und individuelle Beratungspakete schnüren, welche die aktuellen Probleme beispielsweise im Servicebereich von Banken und Sparkassen fokussiert und methodisch sauber lösen hilft. „Wir entwickeln derzeit Sprintkonzepte, die eine schnelle Wirkung zeigen und auch strategischen Nutzen schaffen“, stellt Frank Hummel in Aussicht. So wird aktuell zum nächsten Cafe‘-Termin das Thema „Notfallplan Bargeldservice und Notbetrieb für Filialen“ vorbereitet.

Eine Landingpage mit weiteren Details zum DigiLogen Café wird gerade entwickelt, nähere Informationen dazu in Kürze auf https://www.p3n.de . 

Über die P3N AG

Die P3N AG ist ein Spezialistenhaus für Beratung, Dienstleistung und Software.

Methodensicher schafft das Unternehmen mit seinen Kunden spürbare Mehrwerte und hilft bei der Umsetzung gemeinsam entwickelter Konzepte mit. Seit der Gründung im Jahre 2008 kann P3N als zuverlässiger und nutzenstiftender Partner auf eine Vielzahl erfolgreich abgeschlossener Projekte zurückblicken. Zu den zufriedenen Kunden des Unternehmens zählen sowohl Banken und Sparkassen als auch Kommunen und Wirtschaftsunternehmen. Mit ihrem praxisbewährten Lösungsportfolio fokussiert die P3N AG vier wesentliche Themenbereiche: Service Management Concept (SMC), Immobilien Management Concept (IMC), Production Management Concept (PMC) und Qualification Management Concept (QMC) sowie die bewährten kommunalen Dienstleistungen der Niederlassung Würzburg mit der argos-Produktlinie. brand eins Wissen und Statista führen P3N seit 2014 in der Liste "Beste Berater" (Kategorie Banken). www.p3n.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

P3N AG
Crimmitschauer Straße 32
08412 Werdau
Telefon: +49 (3761) 70948-0
Telefax: +49 (3761) 70948-99
http://www.p3n.de

Ansprechpartner:
Frank Hummel
Telefon: +49 (3761) 70948-0
Fax: +49 (3761) 70948-99
E-Mail: info@p3n.de
Birgit Intrau
FUCHSKONZEPT GmbH
Telefon: +49 (30) 65261148
Fax: +49 (30) 65261149
E-Mail: kontakt@fuchskonzept.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel