ISH digital 2021 – Matchmaking und Leadgenerierung im Fokus

Die ISH 2021 wird digital! Wie das funktioniert, welchen Mehrwert das neue Format bietet und wie Aussteller beziehungsweise Besucher dabei sein können, wurde heute im Rahmen des Web-Dialoges der Presse bekannt gegeben.

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima geht neue Wege und findet vom 22. bis 26. März 2021 digital statt. Ziel: Alle Branchenexperten fünf Tage lang zusammenzubringen und zu vernetzen. Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt: „Wir haben in den vergangenen Wochen mehr als engagiert daran gearbeitet, dass die ISH 2021 die zentrale Branchen-Plattform für Business und Wissensaustausch für die SHK-Branche wird. Wenn wir schon keine physische Messe in Frankfurt abhalten können, dann bringen wir sie eben zu den Leuten nach Hause und fokussieren uns darauf was wir schon immer am besten konnten: Angebot und Nachfrage zusammenbringen, Wissen vermitteln und neue Impulse und Lösungen zeigen.“


Die Präsenz der Aussteller besteht zukünftig aus zwei Bausteinen: Dem ISH Contactor und der ISH digital Plattform 2021. Der ISH Contactor ist der internationale Hub und die Suchmaschine für Wasser, Wärme und Klima an 365 Tagen im Jahr. Auf www.ish.messefrankfurt.com  erreichen die Firmen für einen Zeitraum von zwei Jahren alle SHK-Interessierten mit ihrem individuellen Profil, das sie jederzeit anpassen, ändern und erweitern können. Mit einer Zugriffzahl von über 1 Mio. Besuche für diesen Zeitraum ist dies das weltweit größte Branchenverzeichnis der SHK-Welt. Ferner wird hier der Content für die Branche aufbereitet.

Herzstück ist die ISH digital Plattform, das virtuelle Live-Event vom 22. bis 26. März 2021. Hier werden alle Aktivitäten der Aussteller zentral gebündelt und mit den Angeboten der Messe Frankfurt intelligent verknüpft. Insgesamt gibt es die Angebotspakete Basic, Advanced und Premium mit jeweils unterschiedlichen Features. Für junge innovative Unternehmen gibt es ein eigenes Start-up-Paket. In allen Angeboten ist eine attraktive Ausstellerpräsentation mit Produkten, Informationen und Ansprechpartnern enthalten – analog zum ISH Contactor – erweitert um die Möglichkeit, direkt über Chatfunktionen sowie der 1-zu-1 Video-Calls mit Kunden in Kontakt zu treten. Wichtigstes Feature: Das intelligente Matchmaking mit passenden Geschäftspartnern zur Leadgenerierung, unterstützt durch künstliche Intelligenz.

Des Weiteren wird es Live-Streamings und On-Demand-Übertragungen des Rahmenprogramms geben sowie eine Terminvergabe für Online-Meetings mit den Ausstellern. Alle Features sind während der Veranstaltung, rund um die Uhr, über die verschiedenen Zeitzonen hinweg, weltweit verfügbar. Das bietet den Besuchern die Möglichkeit zur zeit- und ortsunabhängigen Teilnahme an Vorträgen, Presse-Events, Produkt-Shows, Präsentationen, Sonderschauen und vielem mehr.

Die ISH-Trägerschaft, bestehend aus BDH (Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie), FGK (Fachverband Gebäude-Klima), VDS (Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft), ZVSHK (Zentralverband Sanitär, Heizung, Klima) und VdZ – Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik, hat sich im September 2020 einstimmig für die Durchführung der ISH als digitale Veranstaltung ausgesprochen und unterstützt die ISH digital nach allen Kräften.

Detaillierte Informationen über die ISH digital und die verschiedenen Angebotspakete auf: www.ish.messefrankfurt.com.

Über die Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Annähernd 2.600 Mitarbeiter an 29 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 736 Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder "Fairs & Events", "Locations" und "Services". Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 7575-0
Telefax: +49 (69) 757564-33
http://www.messefrankfurt.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel