Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

Thycotic erwirtschaftet Rekordumsatz in DACH

Die Nachfrage nach zukunftsgerichteten Privileged Access Management-Lösungen ist im deutschsprachigen Raum im vergangenen Jahr weiterhin gestiegen. So vermeldet der PAM-Spezialist Thycotic für das Geschäftsjahr 2020 ein DACH-Umsatzwachstum von 218 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 170 neue Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz entschieden sich für eines der bewährten Produkte aus dem PAM- und Least Privilege-Portfolio des Unternehmens. Ausschlaggebend für diesen Erfolg sind neben den Empfehlungen führender Analysten vor allem die benutzerfreundlichen Lösungen selbst sowie eine hohe Kundenzufriedenheit.

Wegweiser für Cloud-basiertes Privileged Access Management


Da Unternehmen die Vorteile Cloud-basierter PAM-Lösungen immer mehr zu schätzen wissen, konnte Thycotic vor allem in diesem Bereich einen hohen Zuwachs erzielen. So stieg die Zahl der Cloud-Buchungen in der DACH-Region im Vergleich zu 2019 um satte 790 Prozent. Mit Thycotics Secret Server Cloud profitieren Unternehmen nicht nur von einer nutzerfreundlichen und kosteneffizienten Lösung für die effektive Absicherung privilegierter Zugriffe, sondern genießen zudem höchste Flexibilität in Sachen Skalierbarkeit – ohne den Verwaltungsaufwand oder Overhead von On-Prem-Tools.

Neu veröffentlichte Produkte 2020:

  • Remote Access Controller: Vereinfacht und automatisiert die Verwaltung von Remote-Arbeitskräften, die von extern auf die IT-Ressourcen zugreifen
  • Cloud Access Controller: Stellt sicher, dass Nutzer von IaaS-Plattformen wie Amazon Web Services (AWS) und SaaS-Anwendungen wie Salesforce angemessene rollenbasierte Zugriffskontrollen (RBAC) unterhalten.
  • Database Access Controller: Ermöglicht es Unternehmen, moderne Cloud-Datenbanken von AWS (RDS), Google, Azure, Oracle, Redis und anderen zu übernehmen und gleichzeitig angemessene Zugriffsebenen einzurichten, Multi-Faktor-Authentifizierung durchzusetzen sowie vollständige Berichts- und Revisions-Workflows auszuführen.
  • Identity Bridge: Schützt wichtige Unternehmensplattformen wie Red Hat Enterprise Linux (RHEL)

Weitere Highlights des Jahres im Überblick:

„2020 war ein Rekordjahr für Thycotic, trotz der beispiellosen Herausforderungen, die die plötzlich notwendig gewordene Remote-Arbeit für alle Branchen bedeutet hat“, so Stefan Schweizer, VP Sales DACH von Thycotic. „Das lag auch daran, dass unsere PAM-Lösungen von Anfang an darauf ausgelegt waren, Homeoffice-Mitarbeiter und Cloud-Umgebungen abzusichern, ohne dabei die Produktivität zu beeinträchtigen. Gleichzeitig haben wir mit dem Thycotic Remote Access Controller eine neue Lösung auf den Markt gebracht, die speziell auf Management von Remote-Arbeitskräften ausgerichtet ist.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Thycotic
71-91 Aldwych
WC2B 4HN London
Telefon: +44 (1777) 712603
http://www.thycotic.com

Ansprechpartner:
Stefan Schweizer
Regional VP Sales DACH
Telefon: +49 (175) 2050-616
E-Mail: stefan.schweizer@thycotic.com
Dorothea Keck
PR-Agentur: Weissenbach PR
Telefon: +49 (89) 5506-7773
E-Mail: Thycotic@weissenbach-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel