Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

BEST OF mobility: Die Leser- und Expertenwahl

Nach dem großen Erfolg der erstmaligen Leser- und Expertenwahl 2019 wird das Magazin VISION mobility mit seiner Leserwahl „BEST OF mobility“ auch im Jahr 2021 erneut den Puls der Automotive-Industrie messen und lädt Fuhrparkleiter und Mobilitätsexperten dazu ein, über die Innovativsten der Branche abzustimmen: Welche Produkte sind innovativ, welches Service- Angebot versteht die Bedürfnisse seiner Kunden und welche Technologien werden erfolgreich umgesetzt?

In elf Kategorien können die Teilnehmer über ihre Favoriten aus über 110 Kandidaten auswählen und der mobilen Zukunft in Bereichen wie Concept Cars, Mobile Services, Konnektivität, Elektro- und elektrifizierte Autos, Energie, E-Start-ups, Nutzfahrzeuge, Ladetechnik, Lastenräder, ÖPNV, Flottenmanagement und Bezahlsysteme ihre Stimme und fachkundige Meinung geben.  Die Themen sind vielfältig und ebenso sind es die Nominierten. Für die Teilnahme winken exklusive Preise.


Abgestimmt werden kann online bis zum 12. Juli 2021 unter: https://vision-mobility.de/veranstaltungen/best-of-mobility/abstimmung

Den Wahlergebnissen wird eine besondere Wichtigkeit beigemessen, verdeutlichen sie doch, welche Herausforderungen und welches Potenzial auf die Mobilität und ihre Gestalter, in Zeiten der Klimaveränderungen, zukommen werden. Hier lassen sich verlässliche Gradmesser für die Verantwortlichen in der Automobilbranche erkennen. Die Gewinner der elf Kategorien werden im Rahmen einer festlichen Award-Verleihung am 08. September auf der IAA MOBILITY in München mit dem „BEST OF mobility“-Award ausgezeichnet.

Dieses Wirken aus Mobilität und Konnektivität auf die Infrastruktur und letztlich auf sämtliche Verkehrsteilnehmer bildet der HUSS-VERLAG mit seinem Fachmagazin VISION mobility ab. Geboten wird ein kompakter Einblick in die Welt der Mobilität, Ladetechnik, Fahrzeugentwicklung und Flottenmanagement, Lastenbikes und Sharing-Anbietern, um Fachpublikum und neugierige Leser über die Möglichkeiten der Mobilität auf dem Laufenden zu halten.

Über HUSS Unternehmensgruppe

Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden

Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte der Wirtschaftszweige Logistik und Automotive sowie der Branchen Touristik, Transport, Aftersales und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Auch die Webpräsenzen der Fachmagazine haben sich zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs, PROFI Werkstatt und die Zeitung Transport samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der HUSS-Verlag verleiht Preise, wie BEST OF mobility, BESTER AUTOHOF, den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain Management Award. Geschäftsführer des HUSS-VERLAGS sind Christoph Huss und Rainer Langhammer. Der HUSS-VERLAG ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Gregor Soller
Chefredakteur VISION mobility
Telefon: +49 (89) 32391-460
E-Mail: gregor.soller@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel