Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

VisionAI: Smarte Deep Learning Kamera

Sollen Deep Learning Modelle in der Industrie eingesetzt werden, bedürfen Sie einer geeigneten Hardware mit industrietauglichen Schnittstellen. Gebraucht werden vor allem embedded Lösungen, die schnell und ohne großen Aufwand an die jeweilige Aufgabe angepasst werden können.

Mit der frei programmierbaren, KI-Kamera VisionAI von Imago Technologies GmbH lassen sich Bildverarbeitungsanwendungen aus den Bereichen KI, Deep Learning und Machine Learning einfach realisieren. Das Inferenz-System unterstützt mit seiner integrierten Google Edge TPU die Frameworks TensorFlow Lite und AutoML Vision Edge. Damit eignet sie sich ideal für Aufgaben wie Mustererkennung, Klassifizierung, Anomalie- oder Defekterkennung in Inspektionsanwendungen, Codelesen und viele andere kundenspezifischen Anwendungen.

Durch SDK und Beispielprogramme müssen sich Anwender nicht mit der Bildaufnahme, der Handhabung der I/Os oder sonstigen grundlegenden Funktionen befassen, sondern können sich voll auf die Entwicklung der eigentlichen Bildverarbeitungslösung konzentrieren.

Ergänzend haben Vision AI-Anwender auch die Flexibilität, eigene Bildverarbeitungsanwendungen auf Basis von Halcon, C++ oder Python zu entwickeln und dabei beliebige Bibliotheken oder eigenen Sourcecode einzubinden. Der Vision AI ist durch seine freie Programmierbarkeit extrem flexibel bei der Auswahl der geeigneten Software und erlaubt den kompletten Zugang zur Hardware, was Anwendern die volle Kontrolle über die Gestaltung ihrer Embedded-Lösung gibt.

Der VisionAI zeichnet sich durch eine 5MPixel auflösende Kamera, einen Quad-Core ARM Prozessor und dem Google Coral Accelerator aus und bildet eine effektive Kombination aus hoher Rechenleistung und kompaktem Bildverarbeitungssystem.

Über die IMAGO Technologies GmbH

IMAGO Technologies ist führender Hersteller von intelligenten Kameras, VisionSensoren sowie Spezialcomputern für die automatisierte Bildverarbeitung. IMAGO entwirft, entwickelt, fertigt und vermarktet Bildverarbeitungssysteme am Standort Friedberg in Deutschland für weltweite Kunden im Bereich der industriellen Inspektion, Pharma-, Maschinenbauindustrie und … demnächst auch Ihrer Anwendung? Seit fast 3 Jahrzehnten bietet IMAGO mit großer Innovationskraft zukunftsweisende Lösungen mit Blick auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden.

Das Produktportfolio umfasst intelligente Zeilen-, Flächen- und event-basierte Kameras, Deep learning Bildverarbeitungs-Computer sowie embedded multicore ARM, i-Core und DSP-Computer mit jeweils real-time IO, Linux- oder Windows-Betriebssystem sowie einem real-time OS. Darüber hinaus unterstützt IMAGO seine Kunden in den Bereichen Engineering und Software Entwicklung. Weitere Informationen finden Sie unter www.imago-technologies.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IMAGO Technologies GmbH
Strassheimer Str. 45
61169 Friedberg
Telefon: +49 (6031) 6842611
Telefax: +49 (6031) 6842612
http://www.imago-technologies.com.de

Ansprechpartner:
Anne Krug
Marketing
E-Mail: marketing@imago-technologies.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel