Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

Re-Zertifizierung: CES ist ein „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“

In einer anonymen Befragung beantworteten die Azubis und dual Studierende rund 100 detaillierte Fragen zur Qualität ihrer Ausbildung bei CES. Themen waren beispielsweise die Identifikation mit dem Ausbildungsbetrieb, Ausbildungsinhalte, der Umgang mit den jungen Mitarbeitenden sowie die Zukunftschancen, nach der Ausbildung im Unternehmen voranzukommen.

Die Bewertung der Ergebnisse erfolgte auf Basis der erreichten absoluten Punktewerte. Alle Ergebnisse wurden als Punktewerte auf einer 100-Punkte-Skala dargestellt, die von 0 (völlig unzureichend) bis 100 (ausgezeichnet) reicht. Über alle Themenkomplexe hinweg erzielte CES einen Wert von 80,8 Punkten, das in Schulnoten ausgedrückt ein „gut“ bedeutet.

Hohe Identifikation mit dem Ausbildungsbetrieb

Eine überdurchschnittlich hohe Punktzahl (89,4) erzielte CES im Themenbereich „Identifikation mit dem Ausbildungsunternehmen“. Die Auszubildenden sind froh, ihre Ausbildung bei CES zu machen (89,3) und sie würden das Unternehmen an Freunde und Bekannte weiterempfehlen (84,5). Ebenfalls wünschen sie sich, nach ihrer Ausbildung im Unternehmen bleiben zu können (84,5). Zu den Grundsätzen von CES gehört es, die Auszubildenden nach erfolgreich absolvierter Lehre bzw. nach dem Studium zu übernehmen und ihnen damit eine langfristige berufliche Perspektive zu geben.

Als Familienunternehmen legen wir Wert auf einen wertschätzenden Umgang untereinander. Dieses Verhalten wird auch von den Azubis honoriert. Sie fühlen sich respektvoll behandelt (87,5) und schätzen es, dass die Mitarbeitenden ihre Erfahrungen und ihr Wissen an die Azubis weitergeben (90,5).

Im Schnitt werden 25 bis 30 junge Menschen gleichzeitig im Unternehmen ausgebildet – in klassischen Ausbildungsberufen oder in dualen Studiengängen, im technischen ebenso wie im kaufmännischen Bereich.

Für das Ausbildungsjahr 2021 gibt es noch einige wenige Ausbildungsplätze. Die Bewerbungsphase für den Ausbildungs- und Studienbeginn 2022 startet im Sommer 2021. Im Karrierebereich auf der Homepage finden potentielle Bewerberinnen und Bewerber alle Informationen zu den Ausbildungsangeboten.
Link: www.ces.eu/karriere

Mehr zum Gütesiegel:

Für das Gütesiegel wurden zusätzlich mit den Personalverantwortlichen Kennzahlen erhoben, wie die Anzahl der übernommenen Auszubildenden und die Höhe der Abbrecherquote. „Durch die Kombination dieser Kennzahlen mit der Beurteilung der Azubis erhalten Jugendliche eine verlässliche Auskunft darüber, wie gut ein Ausbildungsbetrieb tatsächlich ist“, sagt Wirtschaftspsychologin Judith Grefe von der „ertragswerkstatt“, die die Vergabe des Siegels betreut. Denn: Nur Betriebe, die von ihren Azubis gute Noten bekommen und sich in der Ausbildung besonders engagieren, sind „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb 2021“.

Das Gütesiegel wird seit 2013 jährlich verliehen. In den letzten Jahren haben jährlich mehr als 100 Unternehmen die Qualität ihrer Ausbildung umfassend bewerten lassen. Die Initiative „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ ist damit die größte unabhängige und neutrale Zertifizierung für Ausbildungsbetriebe in Deutschland. Voraussetzung für die Teilnahme war, dass die Betriebe mindestens 5 Azubis ausbilden. „Das ist uns wichtig, denn nur so konnten wir eine anonymisierte Befragung durchführen, bei der die Azubis offen und ehrlich antworten können“, sagt Judith Grefe von der „ertragswerkstatt“. Link: www.ausgezeichneter-ausbildungsbetrieb.de

Über CES – C.Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik

Schließsysteme seit 1840 – made in Germany

CES, die C.Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik, ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit rund 420 Mitarbeitern. Seit mehr als 180 Jahren entwickeln, produzieren und vermarkten wir Schließsysteme für Immobilien. Dabei liegt unser Schwerpunkt auf Zutrittslösungen für die Bereiche Industrie, Wirtschaft, Verwaltung, Verkehr, Gesundheit, Bildung und Freizeiteinrichtungen. Unser Produktspektrum umfasst mechanische Schließanlagen, kabellose und batteriebetriebene mechatronische Schließsysteme sowie online angebundene Zutrittskontrollsysteme. Die Zutrittslösungen von CES steigern sowohl die Sicherheit als auch die Wirtschaftlichkeit eines Gebäudes und erhöhen den Komfort der Nutzer. Schließsysteme von CES sind täglich und überall in der Welt im Einsatz. Zu den bekanntesten Referenzen in Deutschland zählen der Berliner Reichstag und das Bundeskanzleramt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CES – C.Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik
Friedrichstraße 243
42551 Velbert
Telefon: +49 (2051) 204-0
Telefax: +49 (2051) 204-229
https://www.ces.eu

Ansprechpartner:
Sylvia Lambach
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2051) 204-154
Fax: +49 (2051) 204-229
E-Mail: Sylvia.lambach@ces.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel