Presseartikel mit Niveau – Einfach gut!

pro-K Leitfaden Hygienemanagement in der Kunststoffverarbeitung

Die Anforderungen an die Hygiene in Unternehmen der Kunststoffe verarbeitenden Industrie nehmen beständig zu. Die Corona-Pandemie hat jedem Unternehmen vor Augen geführt, dass ein vorsorgendes Hygienemanagement zum Firmenalltag gehören sollte. Die pro-K Handreichung Hygienemanagement in der Kunststoffverarbeitung versteht sich als Hilfestellung bei der Umsetzung.

Damit die steigenden hygienischen Anforderungen an die Hersteller von Kunststoffprodukten erfüllt werden können, muss nicht zwingend und sofort ein zusätzliches Managementsystem mit einer externen Zertifizierung eingerichtet werden. Eine Umsetzung kann auch in einem ersten Schritt mit den sogenannten Bordmittel bewerkstelligt werden. Hierzu hat der pro-K mit seinem Leitfaden Hygienemanagement in der Kunststoffverarbeitung als Orientierungshilfe entwickelt.

Mit Hilfe dieses Leitfadens können Unternehmen ein Hygienemanagementsystem etablieren, das die erforderlichen Hygienestandards sicherstellen kann. „Zunächst für die besonderen Anforderungen im Bedarfsgegenständebereich entwickelt, bietet der Leitfaden jedem Verarbeiter von Kunststoffen Tipps und Hilfestellungen auf dem Weg zu mehr Sicherheit in seinem Betrieb“ betont Ralf Olsen, Hauptgeschäftsführer des pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e. V.

Den Leitfaden Hygienemanagement in der Kunststoffverarbeitung finden Sie unter folgendem Link:

www.pro-kunststoff.de/…

Über den Pro-K – Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.

Als Trägerverband des Gesamtverband für Kunststoffverarbeitenden Industrie e. V. (GKV) vertritt der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e. V. als Spitzenverband die Hersteller von Konsum- und Halbfertigprodukten aus Kunststoff gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pro-K – Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.
Städelstrasse 10
60596 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 27105-31
Telefax: +49 (69) 239837
http://www.pro-kunststoff.de

Ansprechpartner:
Gabriele Kögler
Telefon: +49 (69) 27105-31
Fax: +49 (69) 2398-37
E-Mail: gabriele.koegler@pro-kunststoff.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel