Professionelles WIG-Schweißen überall – die neuen Geräte der Tetrix-Serie von EWM

Mit den Modellen „Tetrix 230 und Tetrix 300 Comfort 2.0 puls“, jeweils in der DC- und AC/DC-Ausführung verfügbar, stellt die EWM AG zwei Neuentwicklungen in der Reihe der tragbaren WIG-Schweißgeräte vor. Die kompakte Geräteserie erscheint im neuen, robusten EWM-Systemgehäuse, das die werkzeuglose Anbindung an ein Kühlmodul und einen Transportwagen ermöglicht und so für eine optimale Modularität sorgt. Damit zeigt sie ihre Stärken in jedem Anwendungsbereich, ob in der Industrie oder im Handwerk – im täglichen Dauereinsatz genauso wie bei mobilen Einsätzen beim Kunden vor Ort.

Bei der Neuentwicklung der Geräte-Generation wurden zudem gleich mehrere Konzepte für eine verbesserte Anwenderfreundlichkeit erfolgreich umgesetzt. Im Mittelpunkt steht dabei die neue Steuerung „Comfort 2.0“. Diese ist mit einer zusätzlichen Anzeige und einer verbesserten Funktionsdarstellung über die beleuchteten Symbole ausgestattet. Damit kann der Schweißer alle wichtigen Informationen mit einem Blick erfassen und hat so die volle Kontrolle über den Schweißprozess. Zudem vereinfacht das intuitive Einhand-Bedienkonzept über das große, zentrale Click-Wheel und die intelligente Menüsteuerung mit optischer Benutzerführung und logischem Up/Down-Menü die Bedienung. Bei den AC-Versionen ist, beim Schweißen im Einrichtbetrieb, außerdem der volle Zugriff auf die AC-Parameter möglich und erleichtert so, die optimale Einstellung für wechselnde Schweißaufgaben zu ermitteln.

Die serienmäßig integrierten Funktionen garantieren zusätzlich optimale Schweißergebnisse bei einfachster Handhabung. Die neu gestaltete, anwenderfreundliche Mittelwert-Pulsfunktion erlaubt es dem Nutzer zum Beispiel, WPS-Vorgaben auch im Pulsbetrieb auf einfachste Weise umzusetzen.


In den „Tetrix 300“-Ausführungen ist die digitale Schnittstelle, die die Anbindungsmöglichkeit zu „ewm Xnet“ bietet, ein weiteres Highlight. Die Qualitätsmanagement-Software ermöglicht die einfache Aufzeichnung von Qualitätsdaten. Das heißt volle Qualitätskontrolle auch im Einsatz beim Kunden vor Ort.

Mit dem hohen Wirkungsgrad und der Stand-By-Stromsparfunktion sorgt die bewährte EWM Inverter-Technologie für Effizienz und schont die Ressourcen. Einen weiteren Vorteil bieten die hohen Netzspannungstoleranzen des Gerätes, die den problemlosen Betrieb an Generatoren erlauben und das Schweißen mit Netzanschlussleitungen mit bis zu 100 Meter Länge ermöglicht. Wie auch bei allen anderen Schweißgeräten von EWM kommen hier nur langlebige und hochwertigste Komponenten zum Einsatz. Dafür steht die EWM Garantie, die mit 3 Jahren auf Schweißgeräte und 5 Jahren auf Transformatoren und Gleichrichter, ohne eine Einschränkung der Betriebsstunden unübertroffen ist – also selbst im 3-Schicht-Betrieb, 24 Stunden am Tag, an 7 Tagen die Woche! Das macht die neue „Tetrix“-Reihe zum perfekten Arbeitsgerät für professionelles WIG-Schweißen – überall.

Über die EWM AG

Die EWM AG ist der größte deutsche Hersteller und weltweit einer der bedeutendsten Anbieter von Lichtbogen-Schweißtechnik. Dank zahlreicher hochinnovativer Entwicklungen und einem Komplettangebot an Produkten und Dienstleistungen gilt das Unternehmen als einer der wesentlichen Technologietreiber. Das Leitmotiv "We are Welding" ist der umfassende Anspruch und zusammen mit dem Grundsatz "BlueEvolution" die Basis für effiziente Lösungen. Die Kunden profitieren von energiereduzierten Schweißprozessen und damit einem deutlich niedrigeren Rohstoffeinsatz, verringerten Emissionen sowie insgesamt kürzeren Fertigungszeiten. Im Ergebnis sparen sie dadurch erhebliche Kosten ein und steigern so ihre Wettbewerbsfähigkeit. EWM bietet ein vollständiges Systemangebot. Dieses reicht von Schweißgeräten mit allen erforderlichen Komponenten über Schweißbrenner bis hin zu Schweißzusatzwerkstoffen und schweißtechnischem Zubehör für manuelle und automatisierte Anwendungen und umfasst auch die Innovations- und Technologieberatung "ewm maXsolution" sowie umfangreichen Service. Der Kunde hat damit einen einzigen Ansprechpartner, der die technologische Verantwortung für seinen gesamten Schweißprozess übernimmt. Rund 600 Mitarbeiter an zwölf deutschen und sieben internationalen Standorten und Werken sowie weltweit mehr als 400 Vertriebs- und Servicestützpunkte sorgen für eine flächendeckende Präsenz von EWM.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EWM AG
Dr.-Günter-Henle-Str. 8
56271 Mündersbach
Telefon: +49 (2680) 181-0
Telefax: +49 (2680) 181-244
http://www.ewm-group.com/

Ansprechpartner:
Christian Mannigel
Pressekontakt
Telefon: +49 (4187) 261609
Fax: +49 (4187) 261610
E-Mail: c.mannigel@mannigel-pr.de
Heinz Lorenz
EWM AG
Telefon: +49 (2680) 181-126
E-Mail: heinz.lorenz@ewm-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.