CozIR LP: Ultraschwachstrom-Kohlendioxidsensormodul für Hlk- und Iaq-Anwendungen

CozIR LP ist ein flaches Hochleistungs-CO2-Sensormodul mit sehr geringer Leistungsaufnahme (3 mW), das sich ideal für den Batteriebetrieb und tragbare Instrumente eignet. Der CozIR LP basiert auf patentierter IR-LED- und Detektortechnologie und einer innovativen optischen Lösung und ist der NDIR-Sensor mit dem niedrigsten Energiebedarf auf dem Markt. Die auf der Hand liegenden Einsatzmöglichkeiten für das Sensormodul CozIR LP sind batteriebetriebene oder autonome Gassensorgeräte, bei denen die Optimierung des Energieverbrauchs der entscheidende Parameter ist. Die integrierte automatische Kalibrierung stellt eine zuverlässige Messwertausgabe und minimale Drift sicher.Die Sensormodule sind als Diffusionssensoren für CO2-Messbereiche von 0–2000 ppm, 0–5000 ppm und 0–1 % erhältlich. Der Ausgang des Sensormoduls ist eine Tx/Rx-UART-Schnittstelle. Vom Einschaltzeitpunkt bis zur ersten Signalausgabe braucht das Sensormodul CozIR LP nur beeindruckend kurze 1,2 Sekunden. Da der Sensor über keine beheizten Teile verfügt, ist keine Aufwärmzeit erforderlich.Der CozIR LP ist besonders empfehlenswert für HLK- und IAQ-Anwendungen. In Kombination mit einem VOC-Gassensormodul (z. B. aus der MiCS-VZ-86/89-Serie) gewinnen autonome und batteriebetriebene IAQ-Gastransmitter angesichts ihres geringen Energieverbrauchs und ihrer hohen Zuverlässigkeit an Attraktivität. Zudem ist der Sensor dank seiner geringen Grösse (31 mm x 19,5 mm x 8 mm) ideal für den Einbau in kompakte Analysegeräte.

Produkt Details

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pewatron AG
Thurgauerstrasse 66
CH8050 Zürich
Telefon: +41 (44) 87735-00
Telefax: +41 (44) 87735-25
http://www.pewatron.com


Ansprechpartner:
Gaby Schwendener
Marketing + Pressearbeit
Telefon: +41 (44) 8773509
Fax: +41 (44) 8773525
E-Mail: gaby.schwendener@pewatron.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.