Kunst trifft Handwerk in der Bildungsakademie

Mit einer neuen Ausstellung setzen Handwerkskammer Region Stuttgart und der Stuttgarter Künstlerbund e.V. den Zyklus "Handwerk. Kunstwerk. Lebenswerk." fort. Ab 28. April werden Werke von 27 Künstlern in der Bildungsakademie der Kammer in Stuttgart Weilimdorf präsentiert. Zur Vernissage der Ausstellung "Reife Jahre" laden die beiden Partner am Freitag, 28. April um 19:30 Uhr die kunstinteressierte Öffentlichkeit ein. Den Bezug zum Handwerk stellen die Kunstschaffende durch Werke her, in denen sie wichtige Weichenstellungen im beruflichen Leben, wie etwa den Schritt in die Selbstständigkeit, künstlerisch verarbeitet haben. Schon zum siebten Mal präsentiert der Stuttgarter Künstlerbund e.V. Werke von Fotografen, Malern, Bildhauern und Grafikern in der Bildungsakademie. Vom Realismus bis hin zu abstrakter Kunst, dreidimensionalen Werken und faszinierenden Fotografien werden gängige zeitgenössische künstlerische Ausdrucksformen zu sehen sein.

Die Ausstellung in der Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart, Holderäckerstraße 37, Stuttgart Weilimdorf, ist bis 3. November 2017 montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Link zur Internetseite: www.hwk-stuttgart.de/vernissage. Die ausstellenden Künstler werden dort in einer Pressemappe vorgestellt.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1657-0
Telefax: +49 (711) 1657-222
http://www.hwk-stuttgart.de

Ansprechpartner:
Gerd Kistenfeger
Geschäftsführer
Telefon: +49 (711) 1657-253
Fax: +49 (711) 1657-258
E-Mail: gerd.kistenfeger@hwk-stuttgart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.