Effizienz und hohes Tempo für den Glasfaserausbau

Alle Experten sind sich einig: Den Glasfasernetzen gehört die Zukunft. Doch um Fiber-to-the-Home Wirklichkeit werden zu lassen, braucht es Komponenten für eine effiziente und schnelle Montage. Genau diese Voraussetzungen erfüllt das 3M RFO SG Swivelling 19” Patch Panel mit einseitig ausschwenkbaren Patch-Modulen.

Das heutige VDSL-Vectoring stellt einen Zwischenschritt auf dem Weg zum Breitbandausbau dar. Doch flächendeckende Glasfasernetze sind insbesondere eine Kostenfrage, gerade auf der sprichwörtlichen letzten Meile. Mit nachhaltigen Zeit- und somit Kostenvorteilen kann hier die neue Glasfaser-Baugruppe 3M RFO SG Swivelling 19” Patch Panel punkten.

Einfacher und schneller Zugang
Der entscheidende Vorteil des Patch Panels sind die einseitig ausschwenkbaren Spleiß- und Patch-Module für einen besonders einfachen und schnellen Zugang. Damit lassen sich zukünftig bei Montage- und Änderungsarbeiten die bisher notwendigen, zeitintensiven Aus- und Einbauten sparen. Das 19-Zoll-Patch-Panel aus Kunststoff ist nicht nur besonders leicht und kompakt, sondern zugleich hoch funktional, da es bereits komplett mit Kupplungen und Pigtails bestückt ist. Spezielles Zubehör ist somit für die Montage nicht erforderlich.


Geeignet für verschiedenste Anforderungen
Die hohe Packungsdichte des Panels ermöglicht bis zu 48 Ports auf einer Höheneinheit. Das Produkt ist vorkonfektioniert mit SC/APC oder LC/APC und mit seiner Korrosionsfreiheit auch für den Außenbereich geeignet. Mit diesen vielen Vorteilen ist das RFO SG Swivelling 19” Patch Panel für kleinere Netze mit eher geringem Faservolumen ebenso geeignet wie für hochfaserige FttX- und Metro-Netze.

Weitere Informationen unter www.3M.de.

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, Twitter und Facebook

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Anja Ströhlein
Corporate Communications
Telefon: +49 (2131) 14-2854
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: astroehlein@mmm.com
Jörg Reinhardt
Kunden-Kontakt 3M
Telefon: +49 (2131) 14-2705
E-Mail: jreinhardt@mmm.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.