Von der Fabrik zur Smart Factory – auf dem Weg zur digitalen Produktion!

Manzei, Christian; Schleupner, Linus; Heinze, Ronald (Hrsg.)
Industrie 4.0 im internationalen Kontext
Kernkonzepte, Ergebnisse, Trends

2., neu bearb. und erw. Auflage 2017
302 Seiten, Festeinband
59,- €
ISBN 978-3-8007-4336-0

– Überblick über Industrie 4.0 und ähnliche internationale Aktivitäten
– Mit neuen Aspekten und aktualisierten Beiträgen
– Vorstellung der wichtigsten Bestandteile und wesentlichen Aspekte des Gesamtkonzepts "Informatisierung der Wertschöpfungskette"
– Wie kann das Ziel der "intelligenten Fabrik" – Smart Factory – erreicht werden?
– Welche Auswirkungen hat die "Informatisierung der Wertschöpfungskette" auf Unternehmen, Prozesse und Supply Chain?
– Welche Potenziale ergeben sich aus der massiven Nutzung des Internets, der Integration von technischen Prozessen und Geschäftsprozessen, der digitalen Abbildung und Virtualisierung der realen Welt?
– Wie können „intelligente“ Produkte produziert werden?


Industrie 4.0 wird die gesamte Wertschöpfungskette entscheidend verändern!
Weltweite Initiativen bilden sich, um Produktionsmethoden durch globale Vernetzung zu revolutionieren und die Effizienz zu steigern und ebnen so den Weg zur „intelligenten Fabrik". Das Buch stellt die wichtigsten Bestandteile und wesentliche Aspekte des Gesamtkonzepts vor und beantwortet die Frage, wie „intelligente" Produkte produziert werden können.

Christian Manzei ist nach diversen Management-Aufgaben bei einem Automatisierungshersteller nun Geschäftsführer der von ihm gegründeten TH!NK Company, einer Marktforschungs- und Marketingagentur.
Prof. Dr.-Ing. Linus Schleupner ist Professor für marktorientierte Unternehmensführung an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt im Bereich Industrie 4.0.
Dipl.-Ing. Ronald Heinze ist Chefredakteur der Fachmedien etz elektrotechnik & automation sowie openautomation aus dem VDE VERLAG und Mitglied des Vorstands des MES D.A.CH Verbands e. V.

Über die VDE VERLAG GMBH

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags und der HEALTH-CARE-COM GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie, Geoinformatik und Gesundheit erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Beate Knittel
Marketing & PR Buchverlag/Seminare
Telefon: +49 (30) 348001-1161
Fax: +49 (30) 348001-9161
E-Mail: knittel@vde-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.