Neues CombiTac 6 GHz Koaxialmodul mit Crimp- oder SMA-Anschluss

Das neue CombiTac 6 GHz Koaxialmodul von Stäubli Electrical Connectors ermöglicht den Anschluss von 50 Ω-RG-Koaxialkabeln über einen Crimp- oder SMA-Anschluss. Es sind zwei 2,4 GHz-Versionen mit Crimp-Anschluss erhältlich – eine für RG58-Kabel und eine für die Kabel RG316/U, RG174 und RG188. Die SMA-Version ermöglicht den Anschluss an jedes 50 Ω-RG-Kabel bis 6 GHz, wie RG58, RG316/U, RG174, RG188, RG196, RG213, RG223 und viele mehr.

Sowohl die Crimp- als auch die SMA-Version ist für Anwendungen in Industrie, Rundfunk, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung konzipiert, die langfristige Lösungen mit hoher Resistenz gegen Stöße und Vibrationen erfordern. Die Koaxialmodule eignen sich zudem für den Schienenverkehr, da sie den gängigen Brand- und Rauchschutzanforderungen entsprechen.

Aufgrund des modularen Designs des neuen CombiTac 6 GHz-Moduls lasst sich jeder Crimp- oder SMA-Anschluss einzeln schnell und einfach und ganz ohne Werkzeug herausnehmen oder in den Koaxialträger einsetzen, ohne dass der gesamte Steckverbinder demontiert werden muss. So bleiben der Zeitaufwand und die Kosten für die Wartung auf ein Minimum beschränkt.


Diese flexible Lösung ist darüber hinaus offen für zukünftige Anpassungen oder Upgrades und vermeidet den unnötigen und kostspieligen Austausch von Komponenten. So ist es möglich beispielsweise am selben CombiTac-SMA-Anschluss auf einen anderen RG-Kabeltyp umzusteigen, indem ganz einfach die SMA-Schnittstelle am Kabel ausgetauscht wird.

Steckbrief CombiTac 6 GHz Koaxialmodul

  • Crimp-Anschluss für RG58-, RG316/U-, RG174- und RG188-Kabel für bis zu 2,4 GHz
  • SMA-Anschluss für alle 50 Ω-Koaxial-RG-Kabel bis 6 GHz
  • 100.000 Steckzyklen
  • UL 1977-konform
  • Stoß- und vibrationsfest (EN 61373 Kategorie 1B)
  • Materialkonform zu Schienenverkehrsstandards gemäß EN 45545-2 (HL3 R22 – R23)
Über die Stäubli Electrical Connectors AG

Über Stäubli
Stäubli bietet innovative Mechatronik-Lösungen in drei Kernbereichen Kupplungssysteme, Robotik und Textil. Mit über 4500 Mitarbeitern erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von 1,1 Milliarde Schweizer Franken. 1892 ursprünglich als kleiner Betrieb in Zürich / Horgen gegründet, ist Stäubli heute ein internationaler Konzern mit Sitz in Pfäffikon, Schweiz. Weltweit präsent unterhält Stäubli 12 industrielle Produktionsbetriebe. Die Präsenz in 29 Ländern mit Verkaufs- und Service-Tochtergesellschaften wird durch Vertretungen in 50 Ländern ergänzt.

http://www.staubli.com/de/firmenprofil

Über Stäubli Electrical
Connectors Stäubli ist anerkannter Spezialist für zukunftsweisende Kontakttechnologie, mit einem Produkt-portfolio von Miniatur- bis hin zu Hochleistungssteckverbindern für Energieübertragung, Prüf- und Messtechnik, Transportwesen und viele weitere Branchen. In der Photovoltaik ist Stäubli mit seinen Steckverbinderkomponenten MC4 Weltmarktführer. Kernstück aller Stäubli-Steckverbinder ist die einzigartige MULTILAM-Technologie.

www.staubli.com/electrical

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stäubli Electrical Connectors AG
Stockbrunnenrain 8
CH4123 Allschwil
Telefon: +41 (61) 3065555
Telefax: +41 (61) 3065556
http://www.staubli.com/electrical

Ansprechpartner:
Eva Burkhardt
Marketing Deutschland
Telefon: +49 (7621) 667-104
E-Mail: e.burkhardt@staubl.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.