T5 / G5 Leuchtstoffröhren in Notbeleuchtung ständig defekt? – Asmetec hat die Lösung!

Alle Haustechniker und Elektriker kennen das Problem der kurzen Lebensdauer von T5 – 6 / 8 Watt Leuchtstoffröhren in Notleuchten und Fluchtwegleuchten. 

Die Hersteller dieser sogenannten Mini-Leuchtstoffröhren geben eine Lebendauer von 5.000 bis maximal 10.000 Stunden an. Das bedeutet im Dauerbetrieb eine Haltbarkeit von einem bis maximal sechs Monaten. Dementsprechend hoch ist der Wartungsaufwand von Not- und Fluchtwegleuchten. 

Asmetec hat die Lösung!


Mit den METOLIGHT LED T5 Röhren der Serie TRF gehört der kurzfristige Röhrentausch der Vergangenheit an. 

Die LED-Röhren können einfach gegen die vorhandenen T5-Leuchtstoffröhren austauschen werden, ganz ohne Umverdrahtung der Leuchten.

METOLIGHT LED-Röhren entsprechen der Helligkeit der bisherigen Leuchtstoffröhren, wobei der Lichtstrahl nur einseitig gerichtet ist mit einem Abstrahlwinkel von ca. 140°.

Diese LED-Röhren bieten eine deutlich längere Haltbarkeit und einen bis zu 50% niedrigeren Energieverbrauch.

 

Einsatzbeispiele:

Als Retrofit-LED-Ersatz von T5-Leuchtstoffröhren in Notleuchten und Fluchtwegleuchten in Schulen, Krankenhäusern, Museen, Einkaufszentren, öffentlichen Gebäuden usw. 

 

Garantie:

Asmetec gewährt auf Metolight LED-T5 Röhren der Serie TRF 3 Jahre Garantie.

 

Asmetec Qualität:

Jede einzelne Röhre wird vor Versand bei Asmetec in Kirchheimbolanden auf einwandfreie Funktion geprüft.

Je Charge wird ein Prüfprotokoll in der eigenen Lichtmesstechnik erstellt. IES – Daten für Lichtvereichnungen werden ebenfalls im eigenen Lichtlabor erstellt und können kostenlos zur Verfügung gestellt werden. 

 

 

 

Über die ASMETEC GmbH

ASMETEC GmbH mit Sitz in 67292 Kirchheimbolanden, Rheinland-Pfalz beliefert die europäische Elektronikindustrie mit Verbrauchsprodukten und Investitionsgütern. Hauptproduktgruppen sind:
LED-Beleuchtungstechnik (LED-Röhren, LED-Lampen, LED-Wand- und Einbauleuchten, LED-Hochleistungsstrahler, LED-Straßenleuchten, LEDs für Gelbräume)
Leiterplatten-Verbrauchsprodukte (Folien, Diazofilme, UV-Brenner, Spannzangen, Bohrspindeln)
UV-Filterfolien und UV-Filterröhren für Leuchtstoffröhren
Reinraumtechnik (Adhäsivmaterialien, DRC-Roller, Reinraumkleidung, Handschuhe, Panelcleaner, Luftwäscher)
ESD-Produkte (Personenerdung, ESD-Kleidung, ESD-Verbrauchsmaterial, ESD-Arbeitsplätze),
Messtechnik (Lupen, Mikroskope, Video-Mikroskope und -Messtechnik, Lichtmesstechnik).

ASMETEC ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und 14001:2005 zertifiziert

Kontakt: ASMETEC GmbH – Robert-Bosch-Str. 3
D-67292 Kirchheimbolanden
www.asmetec-shop.de – www.asmetec.de – info@asmetec.de
Tel. 06352-75068-0, Fax 06352-75068-29

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASMETEC GmbH
Robert-Bosch-Str. 3
67292 Kirchheimbolanden
Telefon: +49 (6352) 75068-0
Telefax: +49 (6352) 75068-29
http://www.asmetec-shop.de

Ansprechpartner:
Reinhard Freund
Geschäftsführung
Telefon: 06352-75068-0
Fax: 06352-75068-29
E-Mail: reinhard.freund@asmetec.de
Christina Rau
Telefon: +49 (6352) 75068-15
E-Mail: christina.rau@asmetec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.