Smarte Hebetechnik: PFEIFER auf der EuroBLECH 2018

Die PFEIFER Seil- und Hebetechnik GmbH ist bereits seit vielen Jahren verlässlicher Partner der Blechindustrie, wenn es ums Handhaben und Heben schwerer und sperriger Lasten geht. Auf der EuroBLECH 2018 in Hannover präsentiert das Memminger Unternehmen in diesem Jahr nun unter dem Motto „smarte und intelligente Lösungen für optimale Transportprozesse“ die Lastaufnahmemittel der Zukunft. Vom 23. bis 26. Oktober informieren die Experten von PFEIFER am Messestand D12 in Halle 17 über Produktneuheiten, Zukunftstrends und die aktuellsten Innovationen auf dem Gebiet der Hebetechnik.

Am Puls der Digitalisierung

Neben neuen Produkten wie der Tragklemme KL stellt PFEIFER auf der größten internationalen Fachmesse für Blechbearbeitung zahlreiche technische Neuerungen und digitale Tools vor, mit denen Prozesse innerhalb der Produktionskette und bestehende Abläufe nun noch effektiver gestaltet und vernetzt werden können. Neben kompetenter Beratung und informativen Gesprächen in ruhiger Atmosphäre erwarten Sie unter anderem Live-Vorführungen und ein einzigartiges digitales Hologramm-Exponat.


Service der Zukunft

„Condition Monitoring“ lautet das Stichwort beim neuen Service-System PFEIFER P-PLUS, dessen Funktionsweise anhand einer Teleskop-Coilzange demonstriert wird. Mithilfe spezieller Sensoren werden sämtliche Daten des Lastaufnahmemittels erfasst, visualisiert und aufgezeichnet. Diese sind auf unterschiedlichen Endgeräten, in Echtzeit und weltweit abrufbar. Mit PFEIFER P-PLUS kann bequem auf sicherheitsrelevante Daten wie Belastungszustände und Wartungsintervalle zugegriffen werden. Auch weitere Kennzahlen wie die Anzahl der Lastspiele, der Neigungswinkel der Zange oder die Betriebsstunden des Motors lassen sich abrufen und bilden somit Basis für eine proaktive Wartung und Instandhaltung. Beim Erreichen kritischer Grenzwerte werden Anwender via Push-Benachrichtigung alarmiert. PFEIFER P-PLUS bietet echten Mehrwert durch Digitalisierung: mehr Sicherheit, verringerte Ausfallzeiten, längere Lebensdauer der Geräte – vorausschauend, weltweit, vernetzt.

Mehr Usability und Sicherheit

Auch der PFEIFER Wendetisch INVERTO lässt sich dank rundum erneuerter Steuerungs- und Bedienungselemente wie dem flexibel einsetzbaren Touch-Bedienelement jetzt noch einfacher handhaben. Digitale Datenerfassung und Auswertung sorgen auch beim INVERTO für deutlich mehr Sicherheit und Komfort. Überzeugen Sie sich selbst von diesen und weiteren Vorteilen wie der neu entwickelten, manuell ausziehbaren Tischvergrößerung am ausgestellten Model.

Weitere Informationen zu PFEIFER auf der EuroBLECH gibt es im Internet unter www.pfeifer.info/euroblech

Weitere Informationen zur PFEIFER-Hebetechnik finden Sie unter
www.pfeifer.info/heben-und-wenden

Über die PFEIFER Holding GmbH & Co. KG

PFEIFER ist eine international tätige Firmengruppe mit Stammsitz in Memmingen. Das inhabergeführte Familienunternehmen kann auf eine 440-jährige Tradition in der Herstellung von Seilen zurückblicken. Gerhard Pfeifer, geschäftsführender Gesellschafter der PFEIFER-Gruppe, führt das Unternehmen bereits in zwölfter Generation. PFEIFER zählt zu den führenden Unternehmen in der Seil- und Hebetechnik, der Seiltechnologie, der Leichtbau-Architektur und der Bautechnik. Die PFEIFER-Gruppe ist mit mehr als 30 operativen Gesellschaften in 19 Ländern Europas, Asiens und Nordamerikas aktiv und beschäftigt mehr als 1500 Mitarbeiter weltweit. Der jährliche Umsatz betrug im Geschäftsjahr 2017 rund 260 Millionen Euro. Das Produktportfolio reicht vom individuell konfektionierten Kranseil bis hin zu seilgetragenen Dachkonstruktionen für Fußballstadien.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PFEIFER Holding GmbH & Co. KG
Dr.-Karl-Lenz-Str. 66
87700 Memmingen
Telefon: +49 (8331) 9370
Telefax: +49 (8331) 937129
https://www.pfeifer.info

Ansprechpartner:
Andreas Schnurrenberger
Referent Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (8331) 937402
Fax: +49 (8331) 937199
E-Mail: aschnurrenberger@pfeifer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.