BWI mit eGovernment Award in Platin ausgezeichnet

Die Fachzeitschrift für die Digitalisierung der Verwaltung und Öffentliche Sicherheit, „eGovernment Computing“, hat am 20. September in Berlin die besten eGovernment-Unternehmen Deutschlands prämiert. In der Kategorie „IT-Dienstleister und Rechenzentren“ erhielt die BWI GmbH als Sieger den eGovernment Award in Platin.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der eGovernment Awards Gala 2018 in Berlin statt. Hans-Jürgen Niemeier, CEO der BWI GmbH, nahm den Platin-Award für die Auszeichnung als bestes Unternehmen 2018 in der Kategorie „IT-Dienstleister und Rechenzentren“ entgegen. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie zeigt, dass die BWI als moderner und ganzheitlicher IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung wahrgenommen wird. Als IT-Systemhaus für Bundeswehr und Bund ist es unsere Kernaufgabe, die Rechenzentrumsinfrastruktur und IT-Systeme unserer Kunden zukunftsfähig und sicher zu gestalten. Der eGovernment Award ist hier auch ein Stück weit Anerkennung für unsere gute Arbeit in diesem Bereich“, erklärte Niemeier bei der feierlichen Übergabe.

Mit dem eGovernment Award werden jährlich die besten Anbieter aus verschiedenen IT-Bereichen ausgezeichnet, die im rückliegenden Jahr einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung von Electronic Government und zur Gestaltung der Digitalisierung beigetragen haben. Für das Jahr 2018 hatten mehr als 3.500 Leserinnen und Leser die Preisträger in zehn Kategorien in einer Online-Umfrage ermittelt.


Bei den eGovernment Awards 2018 standen insgesamt 100 Unternehmen in den Bereichen eAkte, ePayment, Finanz-Management, Personal-Management, Berater, Kommunale Lösungen, Geografische Informationssysteme (GIS), Identität und Sicherheit, Cloud und Infrastruktur sowie IT-Dienstleister und Rechenzentren zur Wahl. Die drei besten Unternehmen jeder Kategorie wurden entsprechend mit Platin-, Gold- oder Silber-Awards ausgezeichnet.

Über BWI GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)

Die BWI GmbH gehört zu den Top-10-IT-Service-Unternehmen in Deutschland. Gegründet wurde die BWI Ende 2006 als öffentliche-private Partnerschaft zwischen Bundeswehr, Siemens und IBM, um das IT-Projekt HERKULES für die Bundeswehr zu realisieren. Seit dem 28. Dezember 2016 ist die BWI eine 100%ige Bundesbeteiligung. Seit dem 1. August 2017 firmieren die BWI-Gesellschaften unter dem Namen „BWI GmbH“. Neben den IT-Dienstleistungen für die Bundeswehr bietet die BWI GmbH als IT-Dienstleistungszentrum des Bundes ihre IT-Services auch anderen Ressorts der Bundesregierung an und spielt eine wichtige Rolle in der „IT-Konsolidierung Bund“.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BWI GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung)
Auf dem Steinbüchel 22
53340 Meckenheim
Telefon: +49 (2225) 988-0
Telefax: +49 (2225) 9884224
http://www.bwi.de

Ansprechpartner:
Lutz Emmelmann
External Communications
Telefon: +49 (2225) 988-2054
E-Mail: lutz.emmelmann@bwi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.