Festival der Nationen – PFEIFER zum zehnten Mal als Sponsor dabei

Jonas Kaufmann, Hélène Grimaud, Fazil Say – das ist nur eine kleine Auswahl an namhaften Interpreten, die beim diesjährigen Festival der Nationen vom 28. September bis 6. Oktober in Bad Wörishofen (Deutschland) auftreten. Doch nicht nur Stars von Weltrang und talentierte Nachwuchskünstler erhalten bei diesem Allgäuer Kultur-Highlight eine Plattform. Auch Förderprojekte für Kinder und Jugendliche sowie ein umfassendes Rahmenprogramm sind wichtiger Bestandteil der in der Nähe von Memmingen jährlich stattfindenden Veranstaltung. PFEIFER beteiligt sich in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal in Folge als Sponsor.

Kulturelle Förderung junger Menschen

„Kulturelle Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche sind ein wichtiges Standbein unserer Gesellschaft“, sagt Gerhard Pfeifer, geschäftsführender Gesellschafter der PFEIFER-Firmengruppe. „Das Festival der Nationen setzt sich seit Jahren für die musikalische Förderung junger Menschen ein. Dieses Engagement unterstützen wir gerne.“ Denn ohne finanzielle Unterstützung aus der heimischen Wirtschaft wäre ein Kultur-Event dieser Größenordnung kaum umsetzbar.


Klassik für alle

Das Festival der Nationen ist ein umfassendes Kultur-Programm mit Konzerten aller Art und bietet Klassik für alle. So bildet die Musik eine Brücke zwischen den Generationen, der Region und der Welt, der Wirtschaft und der Kultur.

Alle Informationen sowie das Programm des Festivals der Nationen erhalten Sie hier.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PFEIFER Holding GmbH & Co. KG
Dr.-Karl-Lenz-Str. 66
87700 Memmingen
Telefon: +49 (8331) 9370
Telefax: +49 (8331) 937129
https://www.pfeifer.info

Ansprechpartner:
Andreas Schnurrenberger
Referent Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (8331) 937402
Fax: +49 (8331) 937199
E-Mail: aschnurrenberger@pfeifer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.