65 Jahre WD-40

Man schrieb das Jahr 1953 als die drei Mitarbeiter der jungen Firma Rocket Chemical Company für den Einsatz in der Schiff-, Luft- und Raumfahrt eine Reihe von Entfettungs- und Rostschutzmitteln entwickelten. In San Diego, Kalifornien, forschten die ambitionierten Entwickler nach einer Formel zur Wasserverdrängung. Nach nur 40 Versuchen fanden sie die optimale Zusammensetzung für das heute weltbekannte und vielverwendete WD-40 Multifunktionsprodukt. Daher stammt auch der Name des Produktes
(Water Displacement, 40. Versuch).

Ursprünglich als Wasserverdränger entwickelt, entdeckten die Mitarbeiter der Rocket Chemical Company sehr bald weitere Anwendungsmöglichkeiten für WD-40. Seit 1958 wurde es bereits als das heute bekannte WD-40 Multifunktionsprodukt in Sprühdosen verkauft. Seither dient es als Schmiermittel, Rostlöser, Teilereiniger, Kontaktspray und natürlich zum Korrosionsschutz.

1960 verkauften die damals sieben Mitarbeiter das WD-40 Multifunktionsprodukt aus dem Kofferraum der Firmenwagen. 1961 ging an einem einzigen Samstag die erste große Produktion an den Start. Fahrzeuge und Geräte, die durch den Hurrikan Carla in dieser Zeit beschädigt wurden, sollten mit dem Problemlöser wiederinstandgesetzt werden. 1969 wurde die Rocket Chemical Company nach seinem damals einzigen Produkt benannt. Die WD-40 Company Inc. war geboren.


Börsengang der WD-40® Company, Inc. – ein Meilenstein in der Geschichte

1973 ging die WD-40 Company, Inc. an die Börse und wurde Over-The-Counter gelistet. Am ersten Tag der Notierung stieg der Aktienkurs für den WD-40 Multifunktionsprodukt-Hersteller gleich um 61%. Heute ist das Unternehmen mit seinem „Flüssigen Werkzeug" in zahlreichen Verbraucher- und Fachmärkten vertreten. Mittlerweile findet sich das WD-40 Multifunktionsprodukt in jedem 4ten von 5 Haushalten in den USA und die Zahl der Anwender wächst stetig in über 180 Ländern dieser Welt.

Das flüssige Multi-Werkzeug bekommt Unterstützung

Das WD-40 Multifunktionsprodukt deckt bereits eine Vielzahl von Anwendungen ab. 2012 wurde mit der WD-40 Specialist Produktserie eine Reihe von Produkten auf den Markt gebracht, die auch ganz gezielte Lösungen für anspruchsvolle Wartungsaufgaben liefern. Die Produktserie umfasst mittlerweile 13 Produkte (z.B. Silikonspray, Kontaktspray, Weißes Lithiumsprühfett) und bietet den Anwendern spezifische Produktleistungen, die Sie brauchen, um Ihre Arbeit erfolgreich zu verrichten.

Im Jahre 2014 brachte die WD-40 Company Ltd. die erste Produktserie für den Zweiradbereich auf den Markt. Die sieben Produkte umfassende WD-40 Specialist Motorbike Serie ist ideal für die ganzjährige Pflege des Motorrades geeignet. Das Produktsortiment wurde in Zusammenarbeit mit Motorrad-Profis speziell für Biker, Mechaniker und alle Motorradfans entwickelt. Seit 2015 gibt es mit der WD-40 Bike Serie eine weitere Produktserie für den Zweiradbereich. Sie umfasst 5 Reinigungs- und Pflegeprodukte und wurde in Kooperation mit Fahrradexperten entwickelt. Die Produkte sorgen für die bestmöglichste Leistung jedes Fahrrades.

„Alte Liebe rostet nicht": 65 Jahre und immer noch beliebt wie am ersten Tag

Es gibt nur sehr wenige Marken die jemals den Beliebtheitsgrad des WD-40 Multifunktionsproduktes erreichen konnten. Die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten und die Qualität des WD-40 Multifunktionsproduktes führen zu stetigen Life Hacks, humorvollen Anwender Videos und sogar zur Veröffentlichung einer Comicreihe in Form eines Buches, um nur Einiges zu nennen. Letztendlich ist es der Verbraucher, der aus dem Produkt WD-40 einen sprichwörtlichen Kult geschaffen hat. Zum Jubiläum möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns bei allen Partnern, Kunden und Verbrauchern zu bedanken. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre, in denen wir weiterhin optimale Lösungen zur Pflege und Instandsetzung von Werkzeugen und Maschinen, Geräten und Fahrzeugen anbieten, um positive Erinnerungen zu hinterlassen.

Über WD-40 Company

Die WD-40 Company ist ein an der NASDAQ-Börse in New York notiertes Unternehmen, das leistungsstarke Produkte in den Bereichen Instandsetzung und Werterhaltung vermarktet. Die professionellen Produkte der WD-40 Company werden in mehr als 180 Ländern genutzt – in Industrie und Handwerk ebenso wie für Hobby und Haushalt.

Das Unternehmen wurde in den 50er Jahren als "Rocket Chemical Company" gegründet. Normen Lawson entwickelte nach 39 Versuchen ein besonderes Korrosionsschutzmittel, das er "WD-40" (water displacement = Wasserverdränger, 40. Versuchsformel) nannte. Die Entwicklung des Unternehmens führte vom Kleinbetrieb bis hin zum Global Player mit 395 Angestellten und einem Umsatz von 381 Millionen US-Dollar im Geschäftsjahr 2017.

Das Multifunktionsprodukt WD-40 zeigte sich bald als Qualitätsprodukt, das die täglichen Probleme des Alltags löst. Wer es einmal für sich entdeckt hat, nutzt es wieder und empfiehlt es weiter. Darauf beruht seit Jahrzehnten der Erfolg des Produkts. Zudem tragen die WD-40 Produkte entscheidend zur Langlebigkeit von Teilen, Werkzeugen oder Maschinen bei; damit leistet die WD-40 Company einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung von Ressourcen.

Bis 1995 konzentrierte die WD-40 Company ihre Kräfte weltweit auf nur eine Marke: das WD-40 Multifunktionsprodukt. Obwohl die Produktpalette durch weitere Produktlinien aus dem Bereich der chemisch-technischen Produkte(3-IN-ONE) und WPR ("1001" u.a.) erweitert wurde, bleibt WD-40 die Kernmarke mit internationalem Erfolg. Gut verwahrt liegt die Rezeptur im Tresor der Unternehmenszentrale und ist weltweit nur zwei Personen bekannt.

Seit März 2012 ist zudem die Produktserie WD-40 Specialist erhältlich. Sie ermöglicht professionellen Anwendern spezielle Lösungen für Wartung, Reparatur und Pflege von Werkzeugen und Maschinen. WD-40 Specialist wurde als optimale Ergänzung zu WD-40 konzipiert. Die WD-40 Company bietet Anwendern mit den beiden WD-40-Produktlinien ein umfangreiches chemisch-technische Leistungsspektrum "aus einer Hand" an.

Unter dem Namen WD-40 SPECIALIST Motorbike bietet das Unternehmen in Europa seit dem Frühjahr 2013 außerdem sieben Produkte an, mit denen Biker ihr Motorrad das ganze Jahr hindurch warten und pflegen können. Der Hersteller kommt damit dem Wunsch vieler Motorradfahrer entgegen, eine speziell auf die Belange von Motorrädern abgestimmte Produktserie der Marke verwenden zu können.

Für alle Fahrradfahrer, ob für Rennen, Off-Road Touren, den Weg zur Arbeit oder Freizeittouren mit der Familie, bietet das Unternehmen seit der aktuellen Fahrradsaison 2015 die Produktserie WD-40 BIKE™ an; für einfache Lösungen zur Wartung und Pflege des Fahrrades. Ihre regelmäßige Anwendung erhält das Fahrrad in optimalem Zustand, erhöht die Leistung und spart dem Fahrradfahrer Zeit und Geld durch Verschleiß bedingte Reparaturen.

Die WD-40 Company wird vom Headquarter in San Diego/USA gesteuert, die Zentrale für Europa befindet sich in Großbritannien. Die WD-40 Company Zweigniederlassung Deutschland existiert seit 1995 und verkauft seine Produkte in der DACH Region (Deutschland, Österreich, SChweiz).

Generell konzentriert sich das Unternehmen auf die Vertriebskanäle des Fachhandels aus Industrie und Handwerk, PVH (Produktionsverbindungshandel), KFZ sowie Land- und Forstwirtschaft.

Außerdem werden die so genannten DIY-Märkte (Do-it-yourself) über die Bau- und Handwerkermärkte bedient, in denen Heimhandwerker und Hobbyisten das "flüssige Werkzeug" WD-40 beziehen können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WD-40 Company
Siemensstr 21
61352 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 677-455
Telefax: +49 (6172) 677-499
http://www.wd40.de

Ansprechpartner:
Sonja Klose
Marketing Executive
Telefon: +49 (6172) 677-455
E-Mail: sonja.klose@wd40.de
Sonja Koschani
Telefon: +49 (6172) 6774-60
E-Mail: sonja.koschani@wd40.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.