Leitmesse der Verbindungs- und Befestigungsbranche mit Rekordfläche: Gute Konjunktur bietet großes Wachstumspotential

Die Fastener Fair Stuttgart 2019, der weltweite Treffpunkt der Verbindungs- und Befestigungsbranche, findet vom 19. bis 21. März 2019 auf dem Messegelände in Stuttgart in den Hallen 1, 3 und 5 statt. Durch eine zusätzliche Vergrößerung der Ausstellungsfläche, die mit insgesamt 22.000 m2 Nettoausstellungsfläche wesentlich mehr Standfläche zur Verfügung stellt, ist die Messe laut aktuellem Stand bereits jetzt schon größer als die Vorveranstaltung im Jahr 2017. Über 97 % der verfügbaren Standfläche sind derzeit bereits ausgebucht.

Rund 900 Unternehmen aus 40 Ländern werden im März 2019 mit einem Stand auf der 8. Internationalen Fachmesse der Verbindungs- und Befestigungsbranche vertreten sein. Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien, die Niederlande und Frankreich sind die größten europäischen Ausstellerländer. Asiatische Aussteller kommen hauptsächlich aus der Türkei, China, Indien und Taiwan.

„Die Verbindungs- und Befestigungsbranche erwartet eine gute Entwicklung für die kommenden Jahre. Basierend auf global wachsenden Industriezweigen wie der E-Mobilität sowie der Luftfahrt- und der Bauindustrie, wird die Nachfrage an Verbindungs- und Befestigungselementen weiter ansteigen“, so Liljana Goszdziewski, Exhibition Director der Fastener Fair Stuttgart, in Namen des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions. „Der Markt hat sich in den letzten Jahren sehr dynamisch verändert, mit neuen Technologien und Einsatzmöglichkeiten sowie verschiedensten Materialien, die zum Einsatz kommen. Auch hybride Verbindungselemente sind mittlerweile recht etabliert. Daher werden Verbindungselemente immer häufiger als flexible und hochfunktionale Lösungen eingesetzt, die auch im Leichtbau und verschiedenen anderen Bereichen Anwendung finden“, so Liljana Goszdziewski weiter.


Das Messeprofil der Fastener Fair Stuttgart umfasst alle Bereiche der Verbindungs- und Befestigungsbranche: Befestigungselemente und Halterungen für die Industrie, Befestigungselemente für die Baubranche, Montage- und Installationssysteme sowie Produktionstechnologie für Befestigungselemente. Die Besucher auf der Messe sind unter anderem Distributoren, Großhändler, Zulieferer, Komponenteneinkäufer und Konstrukteure.

Neue Besucherbroschüre ab sofort erhältlich

Die neue Fastener Fair Stuttgart Besucherbroschüre ist ab sofort verfügbar. Sie enthält wichtige Informationen zur Messe und zu Anreise, Unterkunft, Ticketpreisen und Services für Besucher. Die Broschüre kann über die Messewebseite www.fastenerfair.com/stuttgart bestellt werden und ist auf Deutsch, Englisch und Italienisch erhältlich.

Die Ausstellerliste auf der Fastener Fair Stuttgart-Webseite wird regelmäßig aktualisiert und enthält weitere Informationen zu den Ausstellerfirmen, wie zum Beispiel Ausstellerprofile, Pressematerial, Firmenvideos und Kontaktdaten. Der Newsletter, der vor der Messe monatlich verschickt wird, informiert über Aktuelles zur Messe, den Ausstellern und ihren Produkten. Das Abonnieren von Fastener Fair Stuttgart News ist ebenfalls über die Messewebseite www.fastenerfair.com/stuttgart möglich. Auf Social Media ist die Fastener Fair Stuttgart auf Facebook, Twitter, LinkedIn, XING und YouTube zu finden. Offizieller Hashtag ist #fastenerfairstuttgart.

Die Fastener Fair Stuttgart 2019 findet in den Hallen 1, 3 und 5 des Stuttgarter Messegeländes statt und ist über den Eingang Ost zu erreichen. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag, dem 19. März bis Mittwoch, dem 20. März 2019 jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr und am Donnerstag, den 21. März 2019 von 9 Uhr bis 15 Uhr. Eintrittskarten können ab Januar 2019 über die Messewebseite erworben werden und kosten 32 € im Online-Vorverkauf und 45 € vor Ort während der Messe und sind für die gesamte Messedauer gültig. Das Messegelände in Stuttgart ist direkt am Flughafen gelegen und auch von der Autobahn aus sowie mit der Bahn gut zu erreichen.

Sonderbereich für Klebstoffe und Klebeverbindungen

Im Rahmen der Fastener Fair Stuttgart 2019 wird es erstmals auch einen Sonderbereich für Klebstoffe und Klebeverbindungen geben, der sich in Halle 1 befinden wird. Der Fokus der „Bonding and Adhesive Technology Area“ liegt speziell auf den Möglichkeiten von Klebetechnologien, die eine hervorragende Ergänzung zu herkömmlichen Verbindungs- und Befestigungselementen bieten. Daher sind diese Lösungen zu einer wichtigen Option, vor allem im Leichtbau für die Automobil- und Elektronikindustrie geworden.

Aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften stellen Klebeverbindungen eine kostengünstige Lösung für eine Vielzahl von Herausforderungen verschiedenster Branchen dar. Sie ermöglichen den Einsatz dünnerer und leichterer Materialien und sind perfekt für Verbundsysteme geeignet. Zusätzlich lassen sich bei der Verwendung von Klebetechnologien die Materialeigenschaften beibehalten.

Für Unternehmen, die auf der Fastener Fair Stuttgart 2019 ausstellen möchten, sind noch vereinzelt Standflächen verfügbar. Ausstellerinformationen sind beim Veranstalter Mack Brooks Exhibitions erhältlich. Die Messe-Webseite der Fastener Fair Stuttgart 2019 bietet weitere Informationen rund um die Veranstaltung: www.fastenerfair.com/stuttgart.

Über Mack Brooks Exhibitions Ltd

Mack Brooks Exhibitions ist weltweiter Veranstalter von internationalen Fachmessen in spezialisierten Industriebereichen. Das inhabergeführte Privatunternehmen hat seinen Sitz in St Albans, England.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mack Brooks Exhibitions Ltd
Romeland House / Romeland Hill
AL3 4ET St Albans
Telefon: +44 (1727) 814400
Telefax: +44 (1727) 814401
http://www.mackbrooks.com

Ansprechpartner:
Melanie Kaufmann
PR & Marketing Manager
Telefon: +44 (1727) 814400
Fax: +44 (1727) 814501
E-Mail: press@mackbrooks.co.uk
Susanne Neuner
PR & Marketing Director
Telefon: +44 (1727) 814400
Fax: +44 (1727) 814501
E-Mail: press@mackbrooks.co.uk
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.