Medikamentenfreie Therapien von Depression, AD(H)S und Schlafstörungen

Seit einigen Jahren wird der Einsatz sogenannter nicht-invasiver Neuromodulationsverfahren als alternative Behandlungsmethode psychischer Symptome sowohl bei Behandlern als auch bei Patienten zunehmend beliebter. Es wird angenommen, dass es im Rahmen psychischer Erkrankungen wie Depression oder AD(H)S zu einer veränderten Aktivität bestimmter Hirnregionen kommen kann, die die Aufrechterhaltung der Symptome begünstigen. Daher wird mithilfe der Neuromodulation die veränderte Gehirnaktivität in die gewünschte Richtung moduliert. Die Neuromodulationsverfahren sind besonders für Personen geeignet, die bisher nicht ausreichend von der Primärtherapie mit Medikamenten oder Psychotherapie profitiert haben oder Medikamente schlecht vertragen bzw. ablehnen. Die verbreitesten Verfahren sind Neurofeedback bei AD(H)S und die repetitive transkranielle Magnetstimulation (rTMS) bei Depressionen. Es handelt sich um nicht-medikamentöse Behandlungen mit einer hohen, wissenschaftlich nachgewiesenen Wirksamkeit und keinen, wenn überhaupt nur geringen Nebenwirkungen.
Über die neuroCare Group GmbH

neuroCare bietet spezialisierte und integrierte Behandlungen personalisiert für Patienten mit ADHD, Schlafstörungen, Depressionen und Zwangsstörung an. Bei der Behandlung dieser Krankheiten werden nur neueste und evidenz-basierte Therapien verwendet, die in einem klinisch-psychologischen Behandlungsansatz eingebettet sind. Personalisiertes Neurofeedback wird in der Behandlung der ADHD und die Hirnstimulation mittels rTMS für die Therapie der Depression angewandt. neuroCare betreibt ein globales Netzwerk von Behandlungszentren in den USA, den Niederlanden, in Deutschland und Australien.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

neuroCare Group GmbH
Rindermarkt 7
80331 München
Telefon: +49 (89) 215471299-0
Telefax: +49 (89) 215471299-1
http://www.neurocaregroup.com


Ansprechpartner:
Martina Norbury
Telefon: +49 (89) 215471299-0
E-Mail: mno@neurocaregroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.