Das Buch zu BetrSichV, TRBS und DGUV-Vorschrift 3

Die aktuelle Buchneuerscheinung des VDE VERLAGs ist die ideale fachliche Begleitung rundum alle Fragestellungen zu VDE-Prüfungen im Zusammenhang mit der BetrSichV, TRBS und DGUV.

Hennig, Wilfried
VDE-Schriftenreihe Band 43

VDE-Prüfung nach BetrSichV, TRBS und DGUV-Vorschrift 3


Erläuterungen zu DIN VDE 0100-410, DIN VDE 0100-430, DIN VDE 0100-510, DIN VDE 0100-540 und DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100/A1, DIN VDE 0701-0702, DIN EN 61557 (VDE 0413),

DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1), TRBS 1001, TRBS 1111, TRBS 1201, TRBS 1203, DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3) sowie zur Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

12. überarbeitete Auflage 2019, 547 Seiten, Broschur
36,- €
ISBN 978-3-8007-4812-9 

  • Fachliche Begleitung zu den Themen Sicherheit elektrischer Anlagen und Betriebsmittel und der Pflichten von Arbeitgebern oder Vorgesetzten
  • Das Buch zu BetrSichV, TRBS und DGUV
  • Tabellen und Formulare geben einen Überblick, was und wie zu prüfen ist
  • Das Arbeits- und Hilfsmittel für Elektrofachkräfte bei der Einhaltung der Prüfanforderungen
  • Übersichtliche thematische Gliederung in drei Teile:
    • Teil A: Behandlung der gesetzlichen Forderungen
    • Teil B: Erläuterungen der Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag und die Bemessung von Anlagen
    • Teil C: Beschreibung der Erst- und Wiederholungsprüfungen

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und die Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) sind hinsichtlich der Einhaltung der Schutzmaßnahmen für „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel" von entscheidender Bedeutung. Der Arbeitgeber oder auch der Vorgesetzte ist verpflichtet, für die Sicherheit der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel zu sorgen.

Im Buch werden alle Aspekte der VDE-Prüfung ausführlich behandelt, unter besonderer Berücksichtigung

  • der zum 1. Juni 2015 novellierten BetrSichV, der TRBS und der DGUV-Vorschrift 3 (BGV A3),
  • der im Jahr 2018 erschienenen Fassungen von DIN VDE 0100-410 und -530,
  • DIN VDE 0100-510, -540 und -600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0701-0702, DIN EN 61557 (VDE 0413), DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1) sowie
  • aller aktuellen Anforderungen bei der Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel.

Die Elektrofachkraft erhält eine praxisgerechte Hilfestellung bei der Einhaltung der geforderten Prüfungen. Im Teil A werden die gesetzlichen Forderungen behandelt, Teil B beinhaltet die in den DIN-VDE-Normen geforderten Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag und für die Bemessung von elektrischen Anlagen, Teil C beschreibt die Erstprüfung und die Wiederholungsprüfung von elektrischen Anlagen, Betriebsmitteln und Industriemaschinen.

Dipl.-Ing. Wilfried Hennig ist seit 2007 Sachverständiger des BDSF für den Fachbereich Elektrotechnik "Prüfen von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln" und als anerkannter Experte in verschiedenen nationalen Normungsgremien aktiv.

Zielgruppe: 

  • Planer, Errichter und Betreiber von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Elektrofachkräfte (Elektriker, Meister, Techniker und Ingenieure) in Handwerk und Industrie
  • Sicherheitsfachkräfte
Über die VDE VERLAG GMBH

Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags, der HEALTH-CARE-COM GmbH und dem Fachbuchprogramm der EW Medien und Kongresse GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie und Geoinformatik, Gesundheit sowie Energiewirtschaft erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Marie Jost
Marketing & PR Buchverlag/Seminare
Telefon: +49 (30) 348001-1163
Fax: +49 (30) 348001-9163
E-Mail: jost@vde-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.