ODU auf die Zukunft fokussiert, den Kunden im Blick

Aktuell werden bereits jetzt das Pallettenlager und der Bereich Oberflächenbeschichtung erweitert. Im neuen Gebäude am Werkseingang wird künftig die Oberflächenprüfung stattfinden. Den somit freigewordenen Platz nutzt ODU für eine neue hochmoderne Bandgalvanik-Anlage und erhöht damit deutlich seine Kapazitäten.

Auch der Bereich Ausbildung bekommt ein neues, modernes Ausbildungszentrum. Ausbildungsplätze, Schulungs- und Besprechungsräume auf einer Fläche, die fünf Mal so groß ist, wie die bisherige. Die Azubis können sich schon ab April entfalten, lernen und kreativ sein. „Wir machen mit dem weiter, womit wir letztes Jahr aufgehört haben – wir bauen unsere Kapazitäten weiter aus“, bestätigt Geschäftsführer Dr.-Ing. Kurt Woelfl.

Die Auftragslage ist erfreulich. ODU ist aktiv auf mehreren Märkten unterwegs, allen voran in der Medizin-, Mess- und Prüftechnik und im Sicherheits- und Militärsektor. Auch Elektromobilität, Automotive und Industrieelektronik sind weiterhin wichtige Wachstumsmärkte. „Wir sprechen die Sprache unserer Kunden, suchen die kurzen Wege und sind auf der Welt vor Ort“, so Geschäftsführer Denis Giba. ODU ist auf die Zukunft und die Projekte seiner Kunden fokussiert.


Im letzten Jahr konnte ODU den Umsatz vom Vorjahr um mehr als 15% auf 200 Mio. € steigern. Weltweit sind 2.300 Mitarbeiter für ODU tätig, 1.200 davon am Stammsitz in Mühldorf.

„Und sollte die Entwicklung auch in den nächsten Monaten positiv sein, werden wir weitere Investitionen tätigen“, freut sich Dr. Woelfl. Die im September hinzugekommenen 41 Auszubildenden werden voraussichtlich um weitere 54 neue Auszubildende in diesem Jahr ergänzt.

Über die ODU GmbH & Co. KG

ODU zählt zu den international führenden Anbietern von Steckverbindungssystemen und beschäftigt weltweit rund 2.300 Mitarbeiter. Der Hauptsitz der Firmengruppe ist Mühldorf am Inn. Weitere Produktionsstandorte befinden sich in Sibiu/Rumänien, Camarillo/USA, Shanghai/China und Tijuana/Mexiko. Das Unternehmen vereint unter einem Dach alle relevanten Kompetenzen und Schlüsseltechnologien für Konstruktion und Entwicklung, Werkzeug- und Sondermaschinenbau, Spritzerei, Stanzerei, Dreherei, Oberflächentechnik, Montage sowie Kabelkonfektionierung. Die ODU Gruppe ist mit ihren Produkten global vertreten und verfügt über ein internationales Vertriebsnetzwerk. Dazu gehören acht eigene Auslandsgesellschaften in Dänemark, England, Frankreich, Italien, Schweden, den USA, China und Japan sowie zahlreiche weltweite Vertriebspartner. Steckverbindungen von ODU sorgen in vielen anspruchsvollen Anwendungsbereichen für eine zuverlässige Übertragung von Leistung, Signalen, Daten und Medien: in zukunftsorientierten Wachstumsmärkten wie der Medizintechnik, der Militär- und Sicherheitstechnik, der Elektromobilität und der Energietechnik ebenso wie in etablierten Branchen wie der Industrieelektronik oder der Mess- und Prüftechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ODU GmbH & Co. KG
Pregelstraße 11
84453 Mühldorf
Telefon: +49 (8631) 6156-0
Telefax: +49 (8631) 6156-49
https://www.odu.de

Ansprechpartner:
Nicol Schindlbeck
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (8631) 6156-1691
Fax: +49 (8631) 6156-4691
E-Mail: Nicol.Schindlbeck@odu.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.