Achtsam gesund arbeiten – Gesund führen durch achtsames Handeln

Wer regelmäßig Achtsamkeit praktiziert, verändert sich. Tobias Esch – Mediziner der Hochschule Coburg hat die Wirkung der Benson-Meditation molekularbiologisch nachgewiesen: Durch achtsames Meditieren verändern sich die Hormonspiegel im Blut und dadurch wird Stress reduziert. Auch die Gehirnsubstanz, die unsere Aufmerksamkeit steuert, kann nach relativ kurzer Zeit des Meditierens wachsen. Die Forscher entdeckten darüber hinaus im orbifrontalen Kortex von Meditierenden mehr graue Zellen. Hier beurteilt der Mensch Situationen und reagiert emotional auf sie.

Nicht nur wir selbst verändern uns, sondern achtsames Verhalten wirkt sich auch auf den Büroalltag und damit auf KollegInnen oder Teams aus. Gerade im Bezug auf  Führung von Beschäftigten zeigen sich positive Effekte.

Das Achtsamkeitstraining gibt ein Instrument an die Hand, um Stressoren aktiv zu begegnen. Das Training schult systematisch die eigene Wahrnehmung und ermöglicht selbstbewusstes und gesundheitsorientiertes Handeln im betrieblichen Alltag zu erlernen und dies auch im Team umzusetzen. Dabei erlernen Sie wie Sei diese positiven Auswirkungen in eine gesundheitsförderliche und produktive Kultur in Ihrem Team umsetzen können.


Termin: 18. – 19.11.2019 in Mainz

Detaillierte Informationen erhalten Sie hier: https://www.arbeitsfaehig.com/de/42,arbeits-und-beschaeftigungsfaehigkeit/339,achtsam-gesund-arbeiten-gesund-fuehren-durch-achtsames-handeln.html

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH
Fischtorplatz 23
55116 Mainz
Telefon: +49 (6131) 6039840
Telefax: +49 (6131) 6039841
https://www.arbeitsfaehig.com/de/

Ansprechpartner:
Jutta Frey
Telefon: +49 (6131) 60398-40
E-Mail: Jutta.Frey@arbeitsfaehig.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel