Drei Messen und ein Veranstaltungsort – 15.000 Besucher waren auf dem Erfurter Messegelände

Am Wochenende  waren fünfzehntausend Besucher auf dem Messeglände zu unterschiedlichsten Messe-Themen zu Gast. Während in der Halle 1 das Hairfestival „StyleCom“ seine Premiere feierte, trafen sich in Halle 2 Bauherren und Bau-Interessierte zur Haus.Bau.Ambiente. In Halle 3 wurden die schönsten gefiederten Exemplare von Rassegeflügelzüchtern zur Rassegeflügelschau des Landesverbandes der Rassegeflügelzüchter Thüringens e.V. gekürt.

In der Messehalle 1 feierten 6.800 begeisterte Stylingfans und Experten eine pink-schwarze Community-Party auf der StyleCom. Ein modernes Konzept, welches Fachbesucher und Endverbraucher aus der Friseurbranche zusammenbrachte, abwechslungsreiche Shows, Stars zum Anfassen und jede Menge Möglichkeiten zum Networking sorgten für eine erfolgreiche Hairfestival-Premiere. 

Die Messe für modernes Bauen und Leben Haus.Bau.Ambiente. hat auf 7.000 Quadratmetern eine praxisorientierte Ausstellung sowie ein umfangreiches und hochwertiges Vortragsforum mit zahlreichen Highlights im Rahmenprogramm präsentiert. Die Besucher hatten an drei Tagen die Möglichkeit, sich mit 115 Ausstellern aus den Bereichen Immobilien, Handwerk, Energieeffizienz und modernes Wohnen vor Ort auszutauschen, Kontakte zu schließen und Neuigkeiten der Branchen zu erleben. Im Mittelpunkt des Besucherinteresses stand der Komplex effiziente, kostengünstige und energetische Sanierung. „Es ist die einzige Messe ihrer Art, die es in Thüringen gibt“, eröffnete der Staatssekretär Dr. Sühl vom Thüringer Minsterium für Infrastruktur und Landwirtschaft am Freitag die Messe. Über reges Besucherinteresse freute sich im Rahmen der Haus.Bau.Ambiente. Wolfgang Hesemann, bekannt aus der TV-Sendung „Zuhause im Glück“, am Messesamstag mit seinen Vorträgen über Sanierung von Feuchträumen sowie die Erweiterung des vorhandenen Wohnraumes. Die Qualität der Kundengespräche hob Michael Münch von Infraroth Heizungen Candor hervor: „Die Messe ist sehr hochwertig und mit gut informierten Besuchern sowie hohem Kaufpotential. Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der drei Messetage.“. Auf einer Sonderschaufläche vom Verband Bildender Künstler konnten die Besucher eindrucksvolle Impressionen von Thüringer Künstlern und Galeristen betrachten. 


Die Landesverbandsschau der Rassegeflügelzüchter Thüringens sowie die Erfordia Junggeflügelschau waren sowohl für Züchter als auch für Interessierte am gesamten Wochenende eine Informations- und Präsentationsplattform in Halle 3. Neben der Kürung von den schönsten gefiederten Exemplaren aus 8.000 Tieren war auch die Möglichkeit zu Expertengesprächen garantiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Messe Erfurt GmbH
Gothaer Straße 34
99094 Erfurt
Telefon: +49 (361) 400-0
Telefax: +49 (361) 400-1111
http://www.messe-erfurt.de

Ansprechpartner:
Anne Apel
Referentin Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (361) 400-1530
Fax: +49 (361) 400-1111
E-Mail: Apel@messe-erfurt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel