Essen MotorShow: Spektakulärer Catwalk bei Eibach

Für die Fans gepflegter Fahrzeugoptimierung gibt es auf der Essener Motor Show noch mehr spektakuläre Ausstellungsfahrzeuge als in den vergangenen Jahren zu bestaunen ­– ein wahrer Catwalk von High-Performance-Boliden steht an.

Besonderes Highlight ist auch in diesem Jahr das Eibach Projektfahrzeug, dessen Enthüllung von der Fachwelt mit Spannung erwartet wird. Für das kommende Jahr 2020 ist dies der BMW M340i xDrive, der mit seinen konventionellen Stoßdämpfern beste Voraussetzungen für die vier geplanten Ausbaustufen bietet, bei denen Eibach die möglichen Fahrwerksoptimierungen mit seinen Performance-Produkten durchdeklinieren möchte.

Den Anfang machen Pro-Kit Performance-Fahrwerksfedern in Kombination mit Anti-Roll-Kit Sportstabilisatoren und Pro-Spacer Distanzscheiben. In den folgenden Wochen ist geplant, das Auto über den Winter alle vier Wochen umzubauen und entsprechend dem Produktportfolio upzugraden. So folgt als nächste Ausbaustufe ein Fahrwerksupgrade auf das B12 Sportline Performance Sportfahrwerk, gefolgt von einem höhenverstellbaren Pro-Street-S Gewindefahrwerk sowie als letzte Ausbaustufe das neue Pro-Street-Multi Gewindefahrwerk, welches höhen- und in der Zug- und Druckstufe auch leistungsverstellbar ist.


Darüber hinaus konnte Eibach das Projektfahrzeug wie gewohnt mit erstklassigen und spannenden Projektpartnern umsetzen: Neben Hankook, RaceChip und BBS beteiligten sich noch weitere Vertreter aus dem Who´s who des German After Markets wie HJS Auspuffanlagen und Lightweight am Projektfahrzeug. Das Ergebnis ist ein Maximum an Perfektion und Handling – Eibach hat einmal mehr im besten Wortsinn des Tuning-Begriffs die Komponenten einer sportlichen Feinabstimmung unterzogen und die im Serienfahrzeug noch vorhandenen Performance-Reserven herausgekitzelt. Kurzum: Das Eibach Projektauto sollte man gesehen haben.

Zudem haben es selbstverständlich auch die acht weiteren Ausstellungsstücke, die natürlich ebenfalls mit Eibach Komponenten ausgerüstet sind, in sich:

  • Audi R8 LMS GT2 von Audi Sport als Messepremiere in Deutschland, mit Eibach Race Spings
  • BMW 1er Modelljahr 2020 von Lightweight Performance mit Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern
  • VW Golf GTI TCR Rennwagen von Max Kruse Racing mit Eibach Race Springs
  • VW Golf GTI TCR zivile Version von Max Kruse Racing und Mattwerk mit dem Eibach Pro-Street-Multi
  • Audi TT Roadster Projektfahrzeug 2020 von DF Automotive mit dem Eibach Pro-Street-Multi
  • BMW M2 von Lightweight Performance mit dem Eibach Pro-Street-Multi
  • Volvo XC60 T6 Design von HEICO SPORTIV mit Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern
  • Kia Stinger von Giacuzzo Fahrzeugdesign mit Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern

Bei den Ausstellungsfahrzeugen handelt es sich dabei um besonders erfolgreiche oder spektakuläre Beispiele von lizensierten Eibach-Partnern sowie Eibach-Stützpunkthändlern des Unternehmens aus Finnentrop. 

Pro-Street-Multi

Neben den Ausstellungsfahrzeugen wird auf der EMS auch das jüngst eingeführte Pro-Street-Multi Fahrwerk als Leitmotiv dienen. Als Produkt-Evolution des
höhenverstellbaren Pro-Street-S Fahrwerks ist das Pro-Street-Multi sowohl höhen- als auch leistungsverstellbar. Die Kooperation von Eibach und ZF Sachs bietet damit eine individuelle Einstellmöglichkeit von Zug- und Druckstufe ohne Werkzeug, ohne Hebebühne und auch im eingebauten Zustand – und ist damit als Alleskönner sowohl für Daily-Driver, als auch für Anhänger der Trackday-Szene gleichermaßen die perfekte Wahl.

All dies und noch vieles mehr gibt es auch auf der komplett neuen Website von Eibach zu bestaunen. 

www.eibach.de

Über die Heinrich Eibach GmbH

Weltweit gilt Eibach als erste Adresse, wenn es um sportliche Fahrwerksfedern für die Nach- oder Erstausrüstung geht. Auch bei Sport- und Gewindefahrwerken, Stabilisatoren und Spurverbreiterungen genießt das Traditions-Unternehmen einen exzellenten Ruf. Mehr Infos erhalten Sie unter [url=http://p.newslettertogo.com/3pbpyllj-3y8rjkbb-thoydhfa-ie]www.eibach.de[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heinrich Eibach GmbH
Am Lennedamm 1
57413 Finnentrop
Telefon: +49 (2721) 5110
Telefax: +49 (2721) 511-111
http://www.eibach.de

Ansprechpartner:
Dennis Hömberg
Marketing Manager
Telefon: +49 (2721) 511-237
Fax: +49 (2721) 51149-237
E-Mail: dhoemberg@eibach.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel