Han® DDD: Sichere Signalübertragung braucht wenig Platz

Der Industriesteckverbinder, der die Miniaturisierung in Robotik und Automatisierung derzeit am konsequentesten abbildet, ist der Han DDD®. Das dreifache „D“ steht für höchste Kontaktdichte. Die Vorteile: Eine sichere Signalübertragung braucht nur wenig Platz! 

Der Bedarf nach platzsparenden Lösungen ist ein wichtiges Thema in Maschinenbau, Robotik und Automatisierung. HARTING hat deshalb die Han D® Serie entwickelt, die für eine hohe Kontaktdichte und geringe Abmessungen steht. Bei Han® DDD hat sich im Vergleich zum bisherigen Standard die Anzahl der Kontakte mehr als verdoppelt – bei gleichbleibenden Maßen und elektrischen Eigenschaften.

Der „Triple D“ kann mit maximal 107 Kontakten Signale oder Leistung übertragen. Die elektrische Leistung gleicht der des Schwesterprodukts Han DD® (max. 250 V / 10 A). Um die Handhabung in Automation oder Robotik zu erleichtern, bietet HARTING ergänzend Accessoires wie Griffbleche und Führungsstifte/-buchsen.


Erreicht wurde die höhere Kontaktdichte durch Aufbauten, die die Kriechstrecken zwischen den Kontakten verlängern. Der verbesserte PE-Anschluss gibt zudem mehr Isolierkörperfläche für zusätzliche Kontaktkammern frei. Die versetzte Anordnung der Kammern reduziert ferner den Abstand zwischen den Kontaktreihen.

Im Ergebnis kann mit den Han® DDD-Steckverbindern der Bauraum in konventionellen Schaltschränken optimiert werden. Platzsparende Anwendungen sind in allen Industriebereichen möglich, in denen elektrische Leistungen und Signalübertragung eine Rolle spielen.

Kundenvorteile:

  • Miniaturisierung: Auf einer Fläche finden im Vergleich zum bisherigen Standard mehr als doppelt so viel Kontakte (+130%) Platz – bei gleichbleibenden elektrischen Eigenschaften;
  • Han® DDD senkt die Kosten, weil die Zahl der Kontakte je Schnittstelle steigt;
  • bei der Verarbeitung wird kein zusätzliches Werkzeug benötigt, z.B. für das Anbringen der Ader-Endhülsen der PE-Kontakte;
  • der Einsatz von Han® DDD beschleunigt die Montage: Dank der einheitlichen Verbindungstechnik lassen sich mit Han® D schnell die nötigen Kabelstrecken zu Robotern und Maschinenmodulen verlegen.
Über die HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern "Data", "Signal" und "Power" mit 14 Produktionsstätten und 44 Vertriebsgesellschaften. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladegeräte für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Robotik und in der Verkehrstechnik her. Im Geschäftsjahr 2017/2018 erwirtschafteten rund 5.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 762 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HARTING Stiftung & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 47-1744
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: michael.klose@harting.com
Detlef Sieverdingbeck
Zentralbereichsleiter Publizistik und Kommunikation
Telefon: +49 (5772) 47-244
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: Detlef.Sieverdingbeck@HARTING.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel