Stille Nacht, heilige Nacht, schnell noch ein paar Schnäppchen gemacht – Vergünstigte Event-Highlights als Geschenkidee zu Weihnachten

Es ist wieder soweit: Weihnachten rückt immer näher und Ticketsprinter steckt mitten im Weihnachtsgeschäft – der wichtigsten und aufregendsten Zeit für das Unternehmen. Doch was ändert sich in der Vorweihnachtszeit und warum ist sie so ausschlaggebend für das Jahresgeschäft?

Ticketsprinter bietet Mitarbeitern aktuell mehr als 6000 regionale Kultur- und Freizeitangebote exklusiv rabattiert auf der Plattform „Mitarbeiteraktionen“ an. Für viele Unternehmen ist das eine schöne Möglichkeit, um ihren Mitarbeitern in der Vorweihnachtszeit ohne Kosten und großen Aufwand eine kleine Freude zu bereiten.

In den kalten Wintermonaten steigt mit der Freude auf das Fest auch das Interesse an regionalen Kultur- und Freizeitangeboten. Schließlich fnden Erlebnisgeschenke unterm Weihnachtsbaum oftmals deutlich mehr Anklang als Haushaltsgeräte oder Socken. Derzeit sind Angebote in 1.231 Städten Deutschlands buchbar und die Rabatte reichen bis zu 72%. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle Tickets und Gutscheine nicht personalisiert und können somit auch weiterverschenkt werden. So haben auch Kurzentschlossene die Möglichkeit, „Last Minute“ noch Erlebnisgeschenke oder Veranstaltungs-Tickets für ihre Liebsten zu kaufen. Allein seit Anfang November hat sich die Anzahl der täglich über Mitarbeiteraktionen erworbenen Geschenke bereits verdoppelt.


Die Angebote teilen sich in Veranstaltungen und Freizeitangebote auf, sodass für jeden das passende Angebot oder das passende Geschenk dabei ist. Die Auswahl reicht dabei von Konzerten über Musicals und Balletten bis zu außergewöhnlichen Freizeitangeboten, wie Escape Rooms, Hubschrauber Rundfügen, Motorsport-Fahrten und Kochkursen.

Den Start in das diesjährige Weihnachtsgeschäft feierte das Ticketsprinter-Team intern traditionell Mitte Oktober und nutzte diese Gelegenheit, um Spenden für die Hilfe für Krebskranke Kinder Frankfurt e.V. zu sammeln. So sind insgesamt 777€ zusammengekommen und wurden an den Verein gespendet.

Am 29. November, dem diesjährigen „Black Friday“, startete außerdem zum ersten Mal der Mitarbeiteraktionen Black Sale. Während der Black Sale Week, die sich bis zum 6. Dezember erstreckte, waren viele Angebotshighlights exklusiv bis zu 53% reduziert buchbar. Allein am ersten Tag der Black Sale Week wurden mehr als 3.200 Tickets bzw. Gutscheine vermittelt.

Wer Mitarbeiteraktionen noch nicht kennt und noch auf der Suche nach Benefts für seine Kolleginnen und Kollegen ist, kann gerne unter www.mitarbeiteraktionen.de/… einen unverbindlichen Testzugang anfordern und mehr über den kostenlosen Service erfahren.

Über die Ticketsprinter GmbH

Die Ticketsprinter GmbH ist der Ansprechpartner für Veranstalter im Bereich der Promotion von Mitarbeiterangeboten. Durch die gute Zusammenarbeit und die beständige Intensivierung der Bemühungen, gelang es dem Unternehmen namhafte Veranstalter und bekannte Events für die angebotenen Leistungen zu gewinnen. Das Ziel von Ticketsprinter ist es, einerseits Unternehmen bei der Motivation der Angestellten zu unterstützen sowie andererseits Veranstaltern einen alternativen Vertriebsweg zu bieten und somit das Interesse an Kultur- und Freizeitangeboten zu steigern.
Die Ticketsprinter GmbH wurde 2009 von Sandro Henseling gegründet und hat ihren Firmensitz in Frankfurt am Main.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ticketsprinter GmbH
Jakob-Latscha-Straße 3
60314 Frankfurt am Main
Telefon: 06915322530
http://www.ticketsprinter.de

Ansprechpartner:
Vanessa Schlee
Telefon: +49 (69) 153225-308
E-Mail: vanessa.schlee@ticketsprinter.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel