NEO von WALTHER-WERKE nominiert für „Produkt des Jahres 2020“ in der Kategorie „Elektroinstallation“ der elektrobörse smarthouse

Seit 2015 kürt das Fachmedium elektrobörse smarthouse in einer umfangreichen Leserwahl das „Produkt des Jahres“. Aus den Kategorien „Gebäudetechnik“, „Elektroinstallation“, „Gebäudeautomation“, „Lichttechnik“ und „Regenerative Energien“ werden jährlich die interessantesten und innovativsten Produkte nominiert und den Lesern zur Abstimmung gestellt.

Die CEE-Steckvorrichtung NEO One-Touch von WALTHER-WERKE ist in der Kategorie „Elektroinstallation“ für das innovativste Produkt des Jahres 2020 durch ein unabhängiges Komitee nominiert worden. Vom 13. Dezember 2019 bis zum 24. Februar 2020 dürfen die Leser abstimmen und ihr Top-Produkt aus der jeweiligen Kategorie wählen. Die Bekanntgabe der finalen drei Gewinnerprodukte erfolgt im April mit der Ausgabe 4/2019. Die Preisübergabe findet im Vorfeld im Rahmen der Messe „Light+Building“ in Frankfurt statt.

NEO One-Touch ist seit Februar 2019 im Fachhandel erhältlich und setzt neue Maßstäbe unter den CEE-Steckvorrichtungen durch ein ansprechendes Produktdesign gepaart mit höchster Funktionalität. Bereits im Entwicklungsprozess wurden die Anforderungen der Anwender berücksichtigt und in zahlreichen Praxis-Tests der konkrete Nutzen geprüft und belegt. Die Produktlinie überzeugt auf ganzer Linie: mit einem patentierten One-Touch-Verschlusssystem, verbesserter Anschlusstechnik, einfacher Gehäuseöffnung und optimierter Deckelauslegung garantiert NEO maximalen Anwendernutzen.


Das innovative und weltweit einzigartige One-Touch-Verschlusssystem erledigt zwei Arbeitsschritte in einem: Mit einer Vierteldrehung werden Steckervorder- und -hinterteil verbunden und gleichzeitig die innenliegende Zugentlastung aktiviert. Ein akustisches Feedback bestätigt die erfolgreiche Verrastung der beiden Komponenten. Die Zugkräfte greifen direkt an der Leitung, verhindern somit eine Materialermüdung an der Zugentlastung und garantieren, dass ein unbeabsichtigtes Herausziehen der Leitung zu jeder Zeit unmöglich ist. Minimaler Arbeitsaufwand bei gleichzeitig maximaler Produktsicherheit.

Auch die Bedienbarkeit wurde im Vergleich zu bisherigen CEE-Steckverbindungen wesentlich optimiert: So ermöglicht eine Käfigzufeder (die CAGE-CLAMP® von WAGO) einen schraubenlosen und schnellen Anschluss. Durch den vergrößerten Öffnungswinkel des Kupplungsdeckels können Stecker und Kupplung leicht verbunden werden. Ein mögliches Abbrechen oder Einfädeln des Deckels wird dadurch vermieden. Zusätzlich sorgen robuste Materialien und optimierte Geometrien für noch mehr Stabilität und Langlebigkeit. Somit erfüllt WALTHER-WERKE mit seiner Produktlinie auch die erhöhten Anforderungen aus der Baubranche. Auch in Sachen Sicherheit: Die Standard-Schutzart wurde von IP 44 auf IP 54 erhöht.

Das Produktdesign wurde ebenfalls deutlich verbessert. Hier wurden konkrete Anwenderwünsche mit hohem Praxisnutzen berücksichtigt, zum Beispiel durch EAN-Codes direkt auf dem Produkt. Vorteil für den Handel: ein einfaches Handling durch Scannen von Artikelnummern. Vorteil für den Anwender: Über einen QR-Code gelangt man direkt zur Produkt-Webseite mit Bedienungsanleitungen, sowie Produkt- und Montagevideos. Eine individuelle Form- und Farbgebung runden das optische Erscheinungsbild ab, eine deutliche Differenzierung vom derzeitigen Marktstandard und somit ein echter Hingucker.

Die CEE-Steckvorrichtung NEO hält was sie verspricht und ist ganz getreu dem Kampagnen-Motto „More than a Plug“.

Hier geht es zur Leserwahl der elektrobörse smarthouse

Über die Walther-Werke Ferdinand Walther GmbH

Als ausgewiesene Experten im Bereich Systemlösungen für die Elektroinstallation genießen die Walther-Werke seit über einem Jahrhundert hohes Ansehen und das Vertrauen des Handwerks. Im Jahr 1897 in Grimma bei Leipzig gegründet, produziert und vertreibt das heute im pfälzischen Eisenberg ansässige Unternehmen, das weltweit rund 280 Mitarbeiter beschäftigt, zukunftsorientierte, intelligente Produkt- und Systemlösungen in hoher Design-Qualität. Das umfangreiche Angebot umfasst die vier Bereiche Stecksysteme, Gebäudemanagementsysteme, EIB-Gebäudeinstallationssysteme und Stromverteiler für den Außenbereich. Durch intensive Kontakte mit dem Großhandel, dem Handwerk, der Industrie und Planern entwickelt Walther die Produkte und Lösungen ständig weiter. Für Kooperationspartner bieten die Walther-Werke zudem Schulungen und Seminare an, um die perfekte Montage der eigenen Produkte aktiv gewährleisten zu können. Das Traditionsunternehmen unterhält Tochterfirmen in Österreich, England, Frankreich und den USA. Dazu kommen rund 60 Walther-Vertretungen weltweit.

www.walther-werke.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Walther-Werke Ferdinand Walther GmbH
Ramsener Str. 6
67304 Eisenberg
Telefon: +49 (6351) 475-0
Telefax: +49 (6351) 475-227
http://www.walther-werke.de

Ansprechpartner:
Sabrina Schulz
Marketing
Telefon: 06351/475 208
E-Mail: sabrina.schulz@walther-werke.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel