Interkulturelle Kompetenz im Arbeitsalltag (Seminar | Düsseldorf)

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte, die in multikulturellen Arbeitsumgebungen tätig sind.


In einer Zeit der Globalisierung gehört Kontakt zu Menschen anderer nationaler Kulturen oft zum Arbeitsalltag. Die Tatsache, dass man sich mit Hilfe einer gemeinsamen Fremdsprache, in der Regel Englisch, verständigen kann, bedeutet jedoch nicht, dass alles auch so verstanden und umgesetzt wird, wie es beabsichtigt ist. Im Alltag können sich interkulturelle Missverständnisse leicht zu interpersonalen Konflikten ausweiten, ohne dass die interkulturelle Dimension überhaupt wahrgenommen wird.

Im Seminar lernen Sie, die Besonderheiten der eigenen Kultur und ihre Wirkung auf Angehörige anderer Kulturen einschätzen zu können. Wir befassen uns mit den häufigsten interkulturellen Missverständnissen und arbeiten mit Ihnen an effektiven Lösungsstrategien. Dabei lernen Sie ein 6-teiliges Raster kennen, das die wichtigsten interkulturellen Unterschiede zusammenfasst und mögliche Konfliktherde zielsicher erkennen läßt.  

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden für ihre eigene kulturelle Prägung zu sensibilisieren, das Wissen über Denkweisen, Werte und Normen anderer Kulturen zu erweitern, um angemessen und effektiv mit Personen anderer Kulturen umgehen zu können. Dabei steht nicht im Vordergrund sich möglichst optimal anzupassen, sondern seine Ziele mit den Anderen zu erreichen.

Seminarinhalte (2 Tage):

  1. Bewusstwerdung – Cultural Awareness: Kulturdefinition, persönliche und soziale Identität, Deutsches Selbstverständnis und Fremdbild
  2. Interkulturelle Unterschiede: Vergleiche von Kulturen, Rahmenkonzepte, Werte und Normen, Kulturdimensionen und Kulturstandards
  3. Interkulturelle Konfliktherde in der Praxis: Entscheidungsprozesse, Stellenwert von Meetings, direkte und indirekte Kommunikation, Trennung von Lebensbereichen, Aufbau und Pflege von Beziehungen u.a.
  4. Entwicklung eines 6-teiligen Rasters zum interkulturellen Verständnis:  Das Raster  erlaubt es, je nach Zielkultur bereits im Vorfeld die wahrscheinlichsten Konfliktquellen zu erahnen und sich entsprechend darauf einzustellen.

 

Seminarleitung: Beatrix Stahlberger (Dipl.-Psych./Coach)

Seminarsprache: Deutsch (Seminar in Englisch)

 

Teilnehmerzahl: 1-6 Personen

Seminargebühr pro Teilnehmer: 980,-€ (+19% MwSt.)
Tagessatz für Firmenschulung: 1550,-€ (+19% MwSt)

Eventdatum: 27.04.20 – 28.04.20

Eventort: Düsseldorf

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

English & Intercultural Communication
Lütticher Str. 132
40547 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 5379405
http://www.entercult.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet