Tag der Logistik am 16. April 2020 bei Vallée und Partner in Münster

Logistik findet als Querschnittsfunktion in jedem Unternehmen statt und dabei steht naturgemäß eine intensive Betrachtung der Prozesse im Fokus. Ein gutes Prozessmanagement bietet Transparenz und Klarheit bei der Gestaltung, der Steuerung und der kontinuierlichen Verbesserung der Geschäftsprozesse. Doch vielfach findet Prozessmanagement recht manuell auf Basis von subjektiven Informationen statt. Wenn z.B. die Reklamationsquote steigt, oder die Liefertermintreue sinkt sucht man nach Ursachen und Maßnahmen.

Process Mining verbindet Prozessoptimierung, Prozessvisualisierung sowie Data Mining optimal und übersichtlich miteinander. Alle relevanten Informationen aus den genutzten Software-Systemen in einer interaktiven Übersicht. Diese Übersicht stützt sich auf die digitalen Fußabdrücke realer Daten und kann deshalb nicht nur aggregierte Werte darstellen, sondern zeigt zusätzlich die durchlaufenen Prozessschritte auf. Auf dieser Basis lassen sich Prozesse messbar machen, Verbesserungspotentiale werden aufgezeigt und Entscheidungen können fundiert getroffen werden.

Dabei liegt der Vorteil nicht allein darin, dies auf Basis von objektiven Daten durchzuführen, sondern Abweichungen und neue Fragestellungen in der Logistik durch Visualisierung von Prozessen inklusive deren Mengengerüsten zu erkennen.


Mit Softwarelösungen wie Celonis gelingt es, Daten aus verschiedenen Softwaresystemen sinnvoll miteinander zu verknüpfen, zu visualisieren und zu verdichten bzw. bis in die Einzelbelege abzutauchen. Egal ob Einkaufsprozesse, Order-to-Cash, das Lager oder die gesamte Supply-Chain – Process Mining verhilft Ihnen zu Transparenz und Sicherheit. Sie sehen so nicht nur Prozessvarianten mit ihren Häufigkeiten und erkennen so Schwachstellen in den gelebten Abläufen, sondern kommen auch schnell an die Ursachen und können diese beheben.

Im Rahmen des Tages der Logistik sprechen wir mit Ihnen über Process Mining, zeigen Ihnen das Tool unseres Partners Celonis und zeigen auf, welche Einsatzmöglichkeiten es gibt und warum auch Sie kaum noch um dieses Thema herumkommen werden. Gemeinsam diskutieren wir Anwendungen und konkrete nächste Schritte auf Ihrem Weg zur Prozessexcellenz.
Wir laden Sie am 16. April herzlich in Digital Hub am Hafen in Münster ein und freuen uns auf intensive Gespräche mit Ihnen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VuP GmbH – Vallée und Partner
Willy-Brandt-Weg 13
48149 Münster
Telefon: +49 (251) 14989200
Telefax: +49 (251) 14989299
https://www.vallee-partner.de

Ansprechpartner:
Marc Frankenberger
Senior Business Development und Marketing
Telefon: +49 (251) 14989246
E-Mail: frankenberger@vallee-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel