LogiMAT 2020: HUSS-VERLAG organisiert Fachforen auf der Leistungsschau

LOGISTIK HEUTE aus dem Münchner HUSS-VERLAG ist an zwei Fachforen des Rahmenprogramms der diesjährigen LogiMAT beteiligt, die vom 10. bis 12. März 2020 in Stuttgart ihre Türen öffnet. Das Redaktionsteam von LOGISTIK HEUTE moderiert auf der Intralogistik-Leistungsschau, 18. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement, die folgenden beiden Fachforen:

Dienstag, 10. März 2020, 11:00 – 12:15 Uhr, Forum C, Halle 4

LogiMAT 2020: „So wird’s grüner – Was Recycling, neue Materialien und Kreisläufe bringen“


Am ersten Messetag dreht sich bei LOGISTIK HEUTE-Redakteurin Sandra Lehmann alles um das Thema nachhaltige und umweltbewusste Verpackungslogistik. Wie wandelt sich der Fachbereich in Zeiten von „Fridays for Future“ und Plastikscham und wie sehen erste umweltfreundliche Verpackungslösungen für die Logistikwirtschaft aus? Diese Fragen diskutieren Benedikt Mättig, Innovationsscout und Projektleiter, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Abteilung Verpackungs- und Handelslogistik, AutoID-Technologien; Uwe Streiber, Lead Warehouse Consumables, Zalando SE, und Martin ten Dekker, International Sales Manager, Benelux-Germany, Quadient (Neopost).

Donnerstag, 12. März 2020, 14:00 – 15:15 Uhr, TradeWorld, Forum T, Atrium Eingang Ost

TradeWorld 2020: „Neue Ideen für nachhaltige urbane Logistik gefragt“

Die TradeWorld, die im Rahmen der LogiMAT stattfindet, ist die Kompetenz-Plattform für Handels-prozesse. Auf dem TradeWorld-Forum sucht LOGISTIK HEUTE-Chefredakteur Matthias Pieringer am dritten Messetag gemeinsam mit hochkarätigen Referenten Ideen für eine nachhaltige urbane Logistik. Wie die Belieferung von Innenstädten umweltbewusster werden kann, berichten unter anderem Klaus Krumme, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Joint Centre Urban Systems, Universität Duisburg-Essen; Dr. Katrin Dziekan, Fachgebietsleiterin Umwelt und Verkehr, Umweltbundesamt; Carsten Hansen, Leiter Innenstadtlogistik, Bundesverband Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK), und Peter Maltzahn, Senior Project Manager, Tchibo GmbH. Durch die Podiumsdiskussion führt Melanie Endres, Redakteurin LOGISTIK HEUTE.

Mittwoch, 11. März 2020, 11:30 – 12:00 Uhr, Forum D, Halle 8

WWW.TECHNOLOGIERADAR.DE – Die Navigationshilfe im digitalen Lager“

Welche neuartigen Technologien sich für das Logistiklager der Zukunft eignen, analysiert und bewertet der „BVL-Technologieradar“. Das gemeinsame Projekt der BVL.digital GmbH, der Innovationseinheit der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V., und des HUSS-VERLAGS untersucht neue Technologien in den vier Hardware-Technologiefeldern „Cyber-physische Systeme“, „Fördermittel und Fördersysteme“, „Identifizierungstechnologien“ und „Automatisierte Anlagen“. Die vier Software-Anwendungsbereiche „Planung“, „Optimierung“, „Überwachung & Kontrolle“ sowie „Verwaltung“ werden ebenfalls in den Blick genommen. Welche Erkenntnisse im Rahmen des BVL-Technologieradars bereits gesammelt werden konnten, erläutern Dr. Christian Grotemeier, Geschäftsführer der BVL.digital GmbH, und Tobias Schweikl, Chefredakteur der Fachzeitschrift LOGISTRA, in einem 30-minütigen Panel im Rahmen der LogiMAT 2020.

Über HUSS Unternehmensgruppe

Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte der Wirtschaftszweige Logistik und Automotive sowie der Branchen Touristik, Transport, Aftersales und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Auch die Webpräsenzen der Fachmagazine haben sich zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs, PROFI Werkstatt und die Zeitung Transport samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der HUSS-Verlag verleiht Preise, wie BEST OF mobility, BESTER AUTOHOF, den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain Management Award. Geschäftsführer des HUSS-VERLAGS sind Christoph Huss und Rainer Langhammer. Der HUSS-VERLAG ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Matthias Pieringer
Chefredakteur LOGISTIK HEUTE
Telefon: +49 (89) 32391-215
Fax: +49 (89) 32391-280
E-Mail: matthias.pieringer@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel