Enginsight ist „IT Security made in Germany“

Wir haben Enginsight 2017 als Start-up in Jena gegründet. Seither entwickeln wir unsere Softwarelösung komplett selbst in Jena und werden das auch in Zukunft machen. Das heißt, unsere IT-Sicherheitssoftware ist zu 100% „Made in Germany“. Das haben wir jetzt von TeleTrusT bestätigen lassen.

Das TeleTrusT-Vertrauenszeichen „IT Security made in Germany“ wurde 2005 auf Initiative des Bundesministeriums des Inneren (BMI), des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie Vertretern der deutschen IT-Sicherheitswirtschaft ins Leben gerufen. Mit ihm wird die Bedeutung von IT-Sicherheit allgemein unterstrichen sowie die Stärkung des Standorts Deutschland verfolgt.

Um das Zeichen „IT Security made in Germany“ tragen zu dürfen, müssen mehrere Kriterien erfüllt sein.


  1. Der Unternehmenshauptsitz muss in Deutschland sein.
  2. Das Unternehmen muss vertrauenswürdige IT-Sicherheitslösungen anbieten.
  3. Die angebotenen Produkte dürfen keine versteckten Zugänge enthalten (keine „Backdoors“).
  4. Die IT-Sicherheitsforschung und -entwicklung des Unternehmens muss in Deutschland stattfinden.
  5. Das Unternehmen muss sich verpflichten, den Anforderungen des deutschen Datenschutzrechtes zu genügen.

Gerade als Anbieter von Security-Software halten wir es für wichtig, an das eigene Arbeiten besondere Maßstäbe zu setzen. Deshalb setzen wir uns die höchsten Ansprüche, um unsere Vision, kleine und mittelständische Unternehmen mit einer technologisch führenden Cybersecurity-Lösung zu schützen, Wirklichkeit werden zu lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Enginsight GmbH
Hans-Knöll-Straße 6
07745 Jena
Telefon: +49 (3641) 2714966
http://enginsight.com

Ansprechpartner:
Mario Jandeck
Geschäftsführer
Telefon: +49 (3641) 2714966
E-Mail: mario.jandeck@enginsight.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel